Samsung versendet angeblich acht Millionen Galaxy S9/S9+ im ersten Monat

Das Galaxy S8 und S8+ schlugen im letzten Jahr ein wie eine Bombe und verkauften sich stark, wozu wohl maßgeblich das neue Design beitrug. Denn mit dem Galaxy S8 warf Samsung die altmodische Optik des 16:9 Displays und des Fingerabdruckscanners auf der Vorderseite sowie die dicken Displayränder über den Haufen.

Stattdessen führte man ein in die Länge gezogenes Infinity Display mit wenig Rahmen und im 18,5:9 Format ein und packte den Fingerabdruckscanner auf die Rückseite (wenn auch an eine schlechte Position). Fertig war ein komplett neues Design. Mit der Evolution des Galaxy S9 blieb man dem Design treu und verkleinerte nur den Rahmen unter dem Display und die Position des Fingerabdruckscanners. Optisch kaum ein Unterschied und insgesamt eher eine Evolution statt einer Revolution.

Samsung hat noch keine Verkaufszahlen preisgegeben weswegen man sich bei Canalys die Sache etwas näher angeschaut hat. Laut Canalys hat Samsung in den ersten vier Wochen nach der Markteinführung über 8 Millionen Einheiten des Galaxy S9 und S9 + ausgeliefert, was den Verkaufszahlen beim Galaxy S8 und S8+ schon sehr nahe kommt. Jedoch blieb man circa eine Millionen Einheiten hinter dem Galaxy S7 und S7 edge.

Außerdem sollen von den 8 Millionen verkauften Einheiten rund 2,8 Millionen Einheiten auf die USA und nahezu eine Millionen Einheiten auf Südkorea entfallen sein. Insgesamt soll das Galaxy S9+ die Nase etwas vorne haben, was auf die Dual Kamera, den größeren Akku und die allgemeine Größe zurückzuführen sein kann. Canalys führt die guten Zahlen auf die größere Verfügbarkeit, das Trade-In Programm und etwaige Rabatte zurück.

Natürlich sollte man hier vorsichtig sein, denn die Zahlen sind nicht offiziell von Samsung preisgegeben worden sondern entsprechen den Daten von Canalys. Wer im übrigen den Test von Lars zum Galaxy S9 und S9+ verpasst hat, kann ihn sich hier noch einmal durchlesen oder anschauen.

Videolink

via: sammobile.com
Quelle: canalys.com

Werbung