Samsung gibt Details zum Mai-Sicherheitsupdate

Schon seit ein paar Jahren gibt es monatliche Sicherheitsupdates, die von Google bereitgestellt werden, um alle Sicherheitslücken im Android-Betriebssystem schließen zu können. Hersteller wie Samsung packen dann noch herstellerspezifische Sicherheitspatches dazu und rollen die Update für die aktuellsten Geräte monatlich aus. Ältere Geräte werden leider nur noch vierteljährlich mit Update versorgt.

So hat man nun auch Details zum Mai-Sicherheitsupdate veröffentlicht. Im kommenden Sicherheitspatch werden durch Samsung und Google 6 kritische, 21 hohe und 28 mäßige Sicherheitslücken geschlossen.

Außerdem wurden 18 Sicherheitspatches bereits in früheren Sicherheitsupdates geschlossen. Unter den einzelnen Patches gibt es welche die speziell für SoCs von Qualcomm, aber auch nur für die Galaxy S8 und S9 Reihe sowie das Galaxy Note8 gedacht sind. Interessanterweise gibt es auch Sicherheitspatches die speziell für Android in Version 8.1 entwickelt worden sind. Denkbar, dass dies ein Hinweis auf ein bevorstehendes Update auf Android 8.1 fürs Galaxy S9 und S9 ist.

Wann Samsung das Update für die ersten Smartphones und Tablets ausrollen wird ist nicht bekannt. Nichts desto trotz wäre es auch mal wieder gut, wenn Tablets wie das Tab S3 oder ältere Smartphones ein Sicherheitsupdate erhalten würden. Denn zum Beispiel das Tab S3 hängt immer noch bei Januar 2018 fest.

Quelle: Samsung Security

Werbung