Samsung: Details über das faltbare Smartphone vielleicht zur SDC 2018

Vor knapp einer Woche hatte Lars darüber berichtet, dass der CEO von Samsung Electronics, Dongjin Koh – DJ Koh – in einem Gespräch mit CNBC erwähnt hat, dass Samsung das schon lange erwartete Smartphone mit faltbarem, oder zumindest mit flexiblem Display noch dieses Jahr vorstellen wird. 

Viele Medien hatten in voller Aufregung darüber berichtet, dass das neue Gerät schon im November vorgestellt werden soll, dem ist allerdings nicht so. Wie die südkoreanische Zeitung The Korea Herald jetzt berichtet, scheint es sich dabei um ein Missverständnis zu handeln, denn den neusten Infos nach ist Samsung wohl noch nicht soweit mit der Entwicklung, dass sie das Gerät im November vorstellen können. 

Um das ganze nicht noch weiter in die Länge zu ziehen, möchte Samsung demnach auf ihrer Entwickler Konferenz in San Francisco, die ebenfalls im November stattfindet, zumindest schon mal einige technische Details verraten, nicht aber das Smartphone vorstellen. Schon 2013 hatte Samsung das erste mal Gerüchte und Konzept Videos in die Welt gesetzt, die ein Smartphone, wie auch eine Uhr mit flexiblem Display zeigen. Der ein oder andere denkt vielleicht, dass man noch nicht so weit ist, dass sich Displays biegen lassen, doch seit dem Galaxy S6 verbaut Samsung in ihren Flaggschiffen ein Display, welches zu den Rändern hin gebogen ist. Nicht nur die Entwicklung des Displays, sondern auch die der darauf sitzenden Gläser ist binnen der Jahre vorangeschritten. Gorilla Glass hat schon einige Tests mit Gläsern durchgeführt, die kaum dicker als ein menschliches Haar sind und sich dadurch bis zu einem gewissem Maß biegen lassen.

Bis biegbare Smartphones jedoch in den Hosentaschen von Millionen von Menschen sind, dauert es natürlich noch etwas, da zum einen die Technologie noch nicht so ausgereift ist, wie man es gerne hätte und da der Preis natürlich auch eine große Rolle spielt. Ob Samsung im November wirklich schon einige Specs veröffentlicht, bleibt abzuwarten, falls dies jedoch wirklich passieren sollte, vermutet man, dass es am 7. November geschehen wird, da dies der erste Tag der Samsung Developer Conference ist.

Bildquelle. WSJ | Via. Golem.de

Werbung