Android Pie Beta erscheint im November auch in Deutschland, finale Version im Januar 2019

Die letzten Wochen war neben dem Galaxy S10 wohl kein anderes Thema so präsent wie das anstehende Beta-Testprogramm zu Android 9.0 Pie. Immer wieder gab es Videos und vereinzelte Meldungen mit neuen Features die es unter dem neuen Betriebssystem geben wird.

Unter anderem wurde aber auch viel zu einem möglichen Starttermin diskutiert, bis man schlussendlich davon ausging, dass Samsung das Beta-Testprogramm zur neuesten Android-Iteration auf der heutigen Samsung Developer Conference ankündigt.

Genau das hat der südkoreanische Elektronikkonzern auch heute auf der Pressekonferenz der Developer Conference in San Francisco gemacht. Demnach wird Android Pie in der Betaversion wie bislang bekannt für das Galaxy S9 und S9+ erscheinen. Völlig überraschend wird neben den USA und Korea auch Deutschland gleich von Anfang an an dem Beta-Testprogramm teilnehmen können.

Möglich sein wird das im November. Leider nannte Samsung aber keinen genaueren Zeitpunkt für den Release der Android 9.0 Pie Beta. Registrieren für das Beta-Testprogramm wird man sich wieder in der Samsung Members App können. Zu einem späteren Zeitpunkt folgen dann noch weitere europäische und asiatische Länder. Heißen wird die neue Oberfläche offenbar auch nicht mehr Samsung Experience, sondern One UI. Zu dieser UI informiert euch Lars aber noch etwas genauer. Selbstverständlich werden wir für euch an dem Beta-Testprogramm teilnehmen und euch auf dem laufenden halten.

Auch zur finalen Version von Android 9.0 Pie äußerte sich Samsung und bestätigte damit das letzte Gerücht. Denn die finale Version von Android Pie soll bereits im Januar 2019 sowohl für das Galaxy S9 und S9+ aber auch für das Note9 erscheinen.

Samsung hat gestern bereits die Website mit ein paar Infos zum anstehenden Beta-Programm zu Android 9.0 Pie veröffentlicht. Dabei stellte man klar, das es sich um Betaversionen handeln wird die noch Bugs enthalten können. Demnach sollten unerfahrene User nicht an der Beta teilnehmen. Wie ihr bereits wisst, werde ich an der Beta teilnehmen und euch auf dem Laufenden halten. Dabei werde ich wie beim Galaxy S7 udn S8 mein Galaxy S9+ nutzen, das mein Daily Driver ist. Ein Risiko müsst ihr demnach nicht eingehen. 

Entgegen Meldungen andere Blogs wird das Galaxy Note9 definitiv nicht an dem Beta-Programm teilnehmen. Das Programm ist nur dem Galaxy S9 und S9+ vorbehalten.

Developing, Artikel wird womöglich im Laufe des Abends noch ergänzt…

Werbung