Samsung mit gefaltetem Logo auf Facebook

Dass Samsung ein faltbares, flexibles Smartphone vorstellt, ist seit Jahren sowohl running gag als auch ein latentes Gerücht. Die Zeichen stehen allerdings bestens, dass Samsung nun tatsächlich ein Smartphone mit faltbarem Display vorstellen wird – erste Details zur Software und eventuell auch darüber hinaus könnten auf der Samsung Developer Conference 2018 diese Woche veröffentlicht werden.

Auf Facebook gibt Samsung nun einen sehr konkreten Hinweis auf eine entsprechende Entwicklung: das Logo wurde gefaltet.

Viel Interpretationsspielraum bleibt hier nicht: Samsung dürfte hiermit wohl ein faltbares Smartphone bestätigen. Die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Galaxy F heißen wird ist hoch. Bisherige Gerüchte drehen sich um ein 7,29 Zoll großes flexibles AMOLED Display, welches zusammengeklappt noch eine Diagonale von 4,58 Zoll im „normalen“ Smartphone-Modus bieten soll. Die SDC 2018 findet vom 7. bis zum 9. November statt und Samsung könnte der erste ernst zunehmende Hersteller sein, der mehr zum Thema „flexible Smartphones“ verrät. Bisher gibt es einen Marketinggag aus China und das war es – mit flexiblen Displays und auch biegsamen Innereien könnte das Thema jedoch das Smartphonedesign der nächsten Jahre prägen. Oder auch nicht, sollte es mehr Gimmick als Feature werden.

Quelle: Facebook

 

Werbung