Galaxy A50 zeigt sich im Benchmark mit Android Pie und Exynos 9610 SoC

Vor nicht allzu langer Zeit hat sich Samsung eine ganze Reihe neuer Namen schützen lassen. Darunter war auch das bislang unbekannte Galaxy A50.

Das vermeintliche Galaxy A50 ist nun bei Geekbench im Benchmark aufgetaucht und hinterließ dort gleich einmal ein paar technische Daten und einen Hinweis, in welche Klasse das Smartphone einzuordnen ist.

Demnach wird es sich beim Galaxy A50 vermutlich um das SM-G505FN handeln, welches in der Mittelklasse einzuordnen ist. Laut Geekbench soll dem neuen Smartphone der A-Reihe ein Exynos 9610 SoC zur Verfügung stehen, der ein kleines Upgrade gegenüber dem Exynos 7885 darstellen soll, wie wir ihn aus dem Galaxy A8 2018 kennen. Desweiteren sollen dem Prozessor 4GB RAM und Android Pie in Version 9.0 zur Seite stehen. Als Speicherversionen soll es zum einen 64GB und zum anderen 128GB geben. Ob sich diese Versionen auch im Arbeitsspeicher unterscheiden steht nicht fest.

Auch das Galaxy A50 soll allem Anschein nach über eines der neuen Displays verfügen, welche erst vor kurzem auf der Samsung Developer Conference vorgestellt worden sind. Viel mehr ist auch nicht bekannt, was aber durchaus üblich ist, da man mitunter wohl etwas länger auf das Galaxy A50 warten muss. Vorausgesetzt es wird so heißen.

via: sammobile.com
Quelle: Geekbench

Werbung