Wenn Samsungs Wetter-Widget wieder Probleme mit der Sommerzeit hat

Bereits vor 6 Jahren haben wir euch über genau das gleiche Thema informiert. Darüber, dass das Wetter Widget von AccuWeather auf den Samsung Smartphones und Tablets Probleme mit der Umstellung der Zeit hat. Was sich bis heute noch nicht geändert hat.

Da damals allerdings noch Android KitKat auf den Smartphones und Tablets zum Einsatz kam, hat sich das Vorgehen zum Lösen des Problems etwas verändert. Was nicht zuletzt an Android 9.0 Pie und der OneUI liegt.

Anfangs sollte man immer versuchen, zuerst das Wetter-Widget ganz einfach zu aktualisieren. Wenn das nicht hilft oder wer keine Geduld hat (genau wie ich) kann wie folgt vorgehen: Einstellungen -> Apps -> oben rechts die drei Punkte -> Systemanwendungen anzeigen -> Wetter -> Speicher -> Cache leeren -> Speicher löschen -> einmal zurück und Stop erzwingen. Danach einmal das Widget vom Startbildschirm entfernen und neu hinzufügen. Danach das Wetter Widget neu konfigurieren und die Sommerzeit sollte erscheinen.

Sollte euch nach dem einrichten mit GPS wieder die alte Winterzeit angezeigt werden, so wiederholt den ersten Schritt, schaltet das GPS aus und nutzt die automatische Lokalisierung. Danach könnt ihr GPS wieder anschalten.

Grundsätzlich muss ich aber sagen, dass sich die Sommerzeit automatisch auf meinem Galaxy S10+ umgestellt hatte. Auf zwei Galaxy S9+ musste ich den oben beschriebenen Weg gehen und bei einem S8, einem S8+ und einem Tab S3 musste ich einfach nur das Wetter-Widget aktualisieren. Die Vorgehensweise ist bei Tablets genau die selbe wie bei Smartphones.

Schreibt uns doch in die Kommentare, ob ihr selber aktiv werden musstet, oder ob sich das ,,Problem“ von selbst gelöst hat. ,,Nur“ noch zwei Jahre und der ganze Spuk hat vielleicht Dank EU-Regelung ein Ende.

Werbung