Galaxy S10: neues Update für Fingerabdruckscanner

Als Samsung das Galaxy S10 vorstellte, war das Gejubel ziemlich groß. Vor allem aufgrund des Fingerabdruckscanners, der nicht auf eine optische Technik setzt, sondern einen neueren Weg geht.

Denn hier setzt man auf die Ultraschall-Technik. Bei dieser Technik soll die Sicherheit höher sein als bei der optischen Methode. Auch schnelleres Entsperren wurde versprochen. Doch hatte man das Smartphone in der Hand kam schnell die Ernüchterung.

Bei trockenen Fingern schlug das Entsperren des Smartphones häufig fehl. Der Fingerabdruckscanner war schlichtweg nicht in der Lage den Finger zu erkennen und das Smartphone freizugeben. Es dauerte nicht lange, da versprach Samsung Besserung beim Fingerabdruckscanner. Da man sich für das März-Sicherheitspatch etwas Zeit gelassen hat, hofften viele darauf, dass eine Verbesserung bereits hier eingearbeitet wird. Doch Pustekuchen.

Doch nun hat man den Fix scheinbar in Zusammenarbeit mit Qualcomm fertiggestellt und beginnt mit der Verteilung. Das Update kann man leider nicht manuell anstoßen, es wird nach und nach automatisch an die User verteilt.

Laut den Kollegen von sammobile.com soll das Update bereits erste Smartphones in Deutschland, Polen, den Niederlanden und Großbritannien erreicht haben. Es scheint also nur noch eine Frage von Tagen bis das Update bei der breiten Masse eintreffen wird.

via: sammobile.com
Quelle: Reddit

Werbung