OnLeaks veröffentlicht Render des Samsung Galaxy A51

Der Launch des Galaxy S11 rückt immer näher, doch Samsung scheint weiterhin in der Laune zu sein, mehr und mehr Smartphones auf den Markt zu bringen. Nachdem gestern die ersten Bilder des Galaxy W20 5G von der chinesischen Behörde TENAA veröffentlicht wurden, folgt heute ein Leak zum Galaxy A51.

Der Leak stammt nicht von einer Behörde oder Samsung selber, sondern Steve @OnLeaks. Seine auf CAD basierenden Renderbilder geben einen sehr guten Aufschluss darüber, wie das Smartphone im Endeffekt aussehen dürfte.

Natürlich lassen sich auf den CADs keine genauen Muster oder Farben der Geräte erkennen, deswegen sind die Render in einem schlichten Schwarz gehalten. Auf der Vorderseite besitzt das Galaxy A51 ein Infinity-O Display, mit einem einzelnen Punchhole in der Mitte des Smartphones, für die Frontkamera. Die genauen Spezifikationen des Gerätes sind bisher noch nicht bekannt. Auf der Unterseite sitzt ein USB Typ-C Anschluss, ein Lautsprecher und überraschender Weise auch ein 3,5mm Klinkenanschluss.

Auf der Rückseite wird es dann wiederum etwas spannender: Hier setzt Samsung auf ein Design, welches sich ähnlich schon auf dem Galaxy M30s abzeichnete. Der koreanische Konzern setzt mit dem Galaxy A51, jedoch augenscheinlich auf insgesamt vier Kameras, anstatt auf drei, wie beim M30s. Das Display hat eine Größe von stattlichen 6,5 Zoll und reicht somit nahezu an das 6,8 Zoll große Galaxy Note10+ heran. Zum Preis, dem Release oder jeglichen Spezifikationen ist bisher noch nichts bekannt, möglich aber, dass Samsung das Gerät innerhalb der nächsten zwei bis drei Monate vorstellen wird.

Via. OnLeaks

Werbung