Galaxy S20 Ultra 5G: Weitere Details zu Kamera, Speicher und Akku

Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Nachdem vorgestern erste Live-Bilder zum Galaxy S20+ auftauchten und auch die Wallpaper des Flaggschiffs schon veröffentlicht wurden, folgen weitere Details.

Dieses mal geht es um die Kamera, den internen Speicher und den Arbeitsspeicher des Galaxy S20 Ultra 5G. Dabei stammen die Details wieder von @MaxWinebach von den xda-developers.com.

Es wurde bereits viel spekuliert, was die Kamera angeht. Dabei waren eine 108 MP Kamera und 100x Hybrid Zoom die fast schon übertriebenen Höhepunkte. Doch wie Max nun durch die Quelle erfahren haben will, von der auch die Fotos des Geräts stammen, wird es genau so kommen. Denn das Galaxy S20 Ultra 5G wird über vier Kameras auf der Rückseite verfügen. Dabei handelt es sich um eine 108 Megapixel Kamera, eine 48 Megapixel Linse für den Zoom und 12 Megapixel für den Ultra-Weitwinkel.

Auch den 100-fachen Space Zoom konnte Max in einem anderen Tweet bestätigen. Desweiteren hat sich das Kamera-Setup beim Galaxy S20 Ultra 5G auch etwas geändert. Natürlich wird auch wieder ein LED-Blitz mit dabei sein.
Beim internen Speicher wird Samsung wohl auf drei Varianten mit 128GB, 256GB und 512GB sowie 12GB bzw. 16GB RAM setzen. Den internen Speicher wird man wohl nur beim S20 Ultra 5G via microSD Karte um bis zu 1TB erweitern können.

Zum Schluss wird es nochmal spannend. Denn der Akku soll 5.000 mAh aufweisen und mit 45 Watt geladen werden können. Damit soll der Akku in 74 Minuten vollständig aufgeladen sein. Desweiteren werden wohl alle 3 Geräte der Galaxy S20-Reihe die eSIM unterstützen. Ob man auch eine normale SIM-Karte nutzen kann ist aktuell unklar.

Bleibt nun nur noch abzuwarten, welchen Versionen es nach Deutschland schaffen werden. In der Vergangenheit brachte Samsung nämlich nicht alle Speichervarianten hierzulande auf den Markt. Ob es hierzulande wirklich eine Version mit 16GB RAM braucht?

Quelle: @MaxWinebach

Werbung