Galaxy Buds+:Update für Umgebungsgeräusche und gegen Rauschen

Nachdem Samsung heute die Galaxy S20 Reihe – sowohl brandingfrei als auch mit Branding von z.B Vodafone – mit dem April-Sicherheitsupdate und Verbesserungen der Kamera versorgt hat, geht es nun weiter.

Dieses mal sind die Galaxy Buds+ das Objekt der Aktualisierung von. Samsung hat die Nachfolger der Galaxy Buds zusammen mit der Galaxy S20-Reihe Mitte Februar offiziell vorgestellt.

Dabei hört das Update auf die Buildnummer R175XXU0ATD3 und ist mit 1,22 Megabyte typisch klein für kabellose Kopfhörer. Im Changelog wird der Standardtext ,,verbesserte Systemstabilität und -zuverlässigkeit“ angegeben. In dem Update steckt aber etwas mehr als der Changelog vermuten lässt.

Denn laut einem Eintrag eines Mitarbeiters in einem Samsung Forum, soll das Update übermäßige Windgeräusche bei aktivierten Umgebungsgeräuschen reduzieren. Des Weiteren sollen Umgebungsgeräusche nun natürlicher klingen, wenn man selbige beim Telefonieren aktiviert hat. Außerdem soll auch das gelegentliche Rauschen beim Musik hören reduziert worden und weitere kleinere Verbesserungen vorhanden sein.

via: sammobile.com
Quelle: Samsung Community Forum

Werbung