Galaxy Fold 2: Erste Details zu den Displays, S-Pen inklusive?

Gerade erst vor zwei Monaten wurde das zweite faltbare Smartphone von Samsung – das Galaxy Z Flip – vorgestellt, da gibt es bereits Spekulationen zur zweiten Generation eines Vorgängers.

Genauer gesagt geht es um das Galaxy Fold, welches letztes Jahr zu einem Preis von 2.100€ auf den Markt kam. Bislang gab es wenige Meldungen zu einem Galaxy Fold 2.

Zum einen soll das Galaxy Fold 2 mit einem kleineren, internen Speicher auf den Markt kommen um die Kosten zu verringern und zum anderen könnte die Produktion bald starten. Zu technischen Daten gab es bisher kaum was. Doch gestern erschien ein Tweet, der uns die ersten technischen Daten näher bringen soll. Dabei geht es vor allem um die Displays.

Das kleinere Display auf der Vorderseite soll dabei über eine Auflösung von 2267 x 819 Pixeln verfügen und 6,23″ groß sein. Des Weiteren soll es auch eine Notch für die Frontkamera geben. Anders als das größere Hauptdisplay, verfügt das Frontdisplay über eine Bildwiederholrate von 60 Hz.

Das Hauptdisplay soll auf eine Größe von 7,59″ und eine Auflösung von 2213 x 1689 Pixeln setzen. Die Bildwiederholungsrate soll genau wie bei der Galaxy S20-Reihe auf 120 Hz setzen und die DPI 372 betragen. Des Weiteren soll das Galaxy Fold 2 über einen S-Pen verfügen, der im Gerät selbst verstaut werden kann.

Sollten die technischen Daten tatsächlich stimmen, wäre es das erste faltbare Display mit einer Bildwiederholungsrate von 120 Hz. Wie immer gilt aber, dass man diese Informationen mit der nötigen Portion Skepsis betrachten sollte.

Werbung