Galaxy S20 Ultra: Grünstich Display wird mit Software-Update behoben

Vor wenigen Tagen gab es das April-Sicherheitsupdate für die Galaxy S20 Ultra, auf das sich viele, darunter auch wir, gefreut haben. Denn neben dem April-Sicherheitsupdate gab es auch Verbesserungen in der Kamera.

Einen Wehrmutstropfen gab es allerdings beim Update. Denn wie sich kurz danach zeigte, besitzt das Galaxy S20 Ultra einen unschönen Fehler.

Denn das 120 Hz WQHD+ Display des Galaxy S20 Ultra besitzt seit dem Update einen Grünstich im Display, der relativ unschön ist. Dieses Problem tritt allerdings nur bei einer Displayhelligkeit unter 30% auf. Und auch nur dann, wenn man denn die 120 Hz Option mit der Full HD+ Auflösung nutzt.

Berichten zufolge konnten einige User das Problem durch einen Factory Reset beheben. Allerdings scheint das nicht nötig, denn Samsung soll bereits an einem Bugfix-Update arbeiten, wie die Kollegen von Sammobile.com berichten. Demnach soll schon sehr bald ein Update erscheinen, wie eine vertrauenswürdige Person aus Samsung Kreisen verraten hat.

Will man dem Bug umgehen, muss man leider auf die ungeliebten und nicht zeitgemäßen 60 Hz wechseln und auf ein Update seitens Samsungs warten. Allzu lange dauern sollte das allerdings nicht.

Quelle: sammobile.com

Werbung