Galaxy Watch Active2 / Watch3: Samsung Health Monitor für EKG und Blutdruck offiziell verfügbar

Als Samsung die Galaxy Watch Active2 im September 2019 offiziell vorgestellt hat, war die Vorfreude wieder einmal groß. Nicht zu guter Letzt an der digitalen Lünette, die die Smartwatch noch moderner und schöner aussehen lies. Die Vorfreude war auch aufgrund zwei Features enorm groß.

Dabei handelte es sich um die Möglichkeit eine Messung des Blutdrucks vorzunehmen und ein EKG zu schreiben. Aber der Dämpfer kam ziemlich schnell. Denn beide Features ließen nicht nur in Deutschland auf sich warten.

Doch das Warten hat nun endlich ein Ende. Wir haben bereits vor gut einem halben Jahr darüber informiert wie man beide Features schon früher nutzen kann und den Artikel immer wieder mit neuen Dateien aktualisiert. Doch heute hat Samsung endlich den Startschuss für die EKG-Funktion und die Blutdruckmessung gegeben und die Samsung Health Monitor neben Deutschland auch in 30 weiteren Ländern zur Verfügung gestellt.

Wer sich für die beiden Features interessiert, der muss einfach nur nach einem Software-Update der Smartwatch suchen und installieren. Anschließend solltet ihr die Samsung Health Monitor App auf der Watch Active 2 oder Watch 3 vorfinden und öffnen. Folgt dann den Anweisungen in der App. Führt ihr diese Schritte richtig durch, werdet ihr dazu aufgefordert die App aus dem Galaxy Store herunterzulanden und zu installieren. Werdet ihr nicht automatisch weitergeleitet oder euch wird eine Fehlermeldung angezeigt, dann öffnet diesen Link.

Zu guter Letzt sollte jedem Nutzer bewusst sein, dass es sich bei den beiden Funktionen nicht um eine medizinische Messmethode handelt und die Werte lediglich als Richtwert genommen werden sollten. Solltet ihr körperliche Beschwerden haben, ist ein Besuch bei eurem Arzt äußerst ratsam. Bedenkt bitte, dass ihr zum einrichten der Blutdruckmessung unbedingt ein richtiges Blutdruckmessgerät, am besten für den Oberarm braucht. Lest euch bitte auch die App-Beschreibung im Galaxy Store sorgfältig durch.

Update: Kaum haben wir den Artikel veröffentlicht hat sich Samsung dazu entschieden auch der Galaxy Watch3 das lang ersehnte Software-Update zu spendieren. Hier gilt die selbe Vorgehensweise wie bereits auf der Watch Active2 in dem Artikel.

Ich habe die Samsung Health Monitor App nun seit sechs Monaten mit Hilfe unserer Anleitung auf der Galaxy Watch3 in Nutzung und immer mal wieder sowohl meinen Blutdruck gemessen als auch ein EKG aufgezeichnet. Die Werte beim Blutdruck waren gegenüber einem richtigen Blutdruckmessgerät für den Oberarm äußerst genau, beinahe identisch.

Werbung