[Kommentar] Das Samsung Galaxy S3 und die „Leaks“

Das Samsung Galaxy S3 ist mit Abstand das heißeste Smartphone des Jahres – und wird auch mehr erwartet als sonst ein Smartphone. Kein Wunder, das Galaxy S hat sich in zwei Jahren über 22 Millionen Mal verkauft, das Galaxy S 2 hat es innerhalb von einem Jahr auf mehr als 20 Millionen Einheiten gebracht. Die Fußstapfen die hier auszufüllen sind, könnten größer kaum sein:

Logisch, dass sich bei einem solchen Gerät auch die „Faker“ Mühe geben, Leute, die ein Produktbild fälschen, um alle hinter das Licht zu führen. Was hatten wir nicht schon für Leaks, die einen glaubwürdiger, die anderen mies. Das Bild oben hat mich sogar hinter das Licht geführt – ich war felsenfest davon überzeugt, dass dies das Galaxy S3 sein wird. Bin ich inzwischen nicht mehr, für mich ist es ein – wenn auch verdammt gut gemachter – Fake mit Hilfe des Samsung Galaxy S WiFi 4.2! Bei allen anderen Fakes war ich kritisch genug, bei dem hier allerdings nicht – zu schön passte alles zueinander und hat uns am Ende auch einen Besucherrekord gebracht.

Fakt ist, dass in meinen Augen noch kein Bild des Galaxy S3 existiert beziehungsweise geleakt wurde (Außer ein Testfoto – da glaube ich an die Echtheit!). Wenn in Zeitschriften oder Online-Shops Bilder vom Galaxy S3 auftauchen, würde ich bis jetzt jede Wette eingehen, dass es nur ein weiterer Fake ist. Häufig sogar nur ein bereits bekannter, der genutzt wurde. Auch Eldar Murtazin mag ich hier nicht mehr glauben (sollte sich nachher das Gegenteil beweisen entschuldige ich mich dafür), aber erst das obige Bild posten und schreiben „Galaxy S3“, kurz darauf sagen „Es sieht dem nur ähnlich“, danach sagen „Es ist ein Fake“ und danach mit „Ein Fake von jemand, der das Original mal gesehen hat“ ist mehr als unsouverän und ganz ehrlich: jeder Analyst der derzeitigen Gerüchte könnte im Vollsuff solche Aussagen tätigen – die Trefferwahrscheinlichkeit ist immer noch extrem hoch!

Was heißt das für uns „Fans“? Der Hype geht weiter, wir werden weiter jeden Grashalm nehmen in der Hoffnung, es sei ein Stück Gras, was auf dem Galaxy S3 gewachsen ist 😉 Spaß bei Seite: es wird noch einige Fakes geben, kritisch bleiben! Wir bleiben eh am Ball (schon Fan bei Facebook?) und versuchen Fakes als solche zu enttarnen – bei so guten wie dem obigen ist das natürlich schwer.

Was heißt das für Samsung und das Galaxy S3? ES IST EIN REINER SIEG! Nie war der Hype um ein (nicht-Apple-)Smartphone größer, nie wurde mehr spekuliert und nie hat Samsung es geschafft, so dicht zuhalten. Kein Leak, kein Smartphone was in einer Bar vergessen wurde, nichts. Der Hype generiert sich selber im Internet und die Leaks auch, Samsung muss nur abwarten und zugucken und kann am Ende mit einem Lächeln (einem extrem breiten Lächeln!) ein absolutes Knaller-Smartphone zeigen. Vielleicht noch ein Dementi bei so guten Leaks wie dem oben, damit nicht bereits jetzt über ein möglicherweise schlechtes Design gesprochen wird und das Ding wird sich verkaufen wie frisch geschnitten Brot! Eine Gefahr sehe ich jetzt: Wenn nach der Keramik-Rückseite, dem 1080p-Display und dem Quad-Core Prozessor noch auf ein Hexa-Core SoC und mindestens einen Flux-Kompensator aufgestockt wird, dürfte die Erwartungshaltung kaum noch zu befriedigen sein. Selbst das 1080p Display halte ich für Blödsinn.

Das Samsung Galaxy S3 ist ein absoluter Erfolg für Samsung, die kochendheiße Gerüchteküche spielt Samsung in die Karten – viele werden mit dem Kauf eines HTC One X oder Huawei Ascend D warten, bis Samsung das Galaxy S3 gezeigt hat. Und ich bin mir jetzt schon sicher, dass alle diese Geräte in den Schatten gestellt werden, ebenso wie ein späteres iPhone 5, das Samsung Galaxy S3 wird alle schlagen. In dem Sinne ein fröhliches und gemeinsames weiterwarten – ihr könnt bei uns gerne hier in den Kommentaren oder auf Facebook, Google+ oder Twitter diskutieren 😉

Werbung