Samsung Galaxy S5 LTE-A offiziell vorgestellt – 2K, 3 GB RAM, Snapdragon 805

Endlich ist es soweit, das Galaxy S5 „Prime“ ist offiziell. Leider ist es nicht die erhoffte Variante mit der Aluminium-Rückseite, die immer wieder in Gerüchten erwähnt wurde. Vorab sei auch gesagt, dass das Galaxy S5 LTE-A exklusiv für Südkorea hergestellt wird. Grund dafür ist, dass nur in Südkorea die Mobilfunktechnologie bald schon so weit ist, Datenraten von 225 MBit/s zu erlauben.

s5-lte-a

Optisch entspricht das S5 LTE-A 1:1 dem „normalen“ Samsung Galaxy S5, nur das Innenleben weicht relativ stark von dem des Vorgängers ab. So findet man weder den Snapdragon 801, noch die relativ klein bemessenen 2 GB RAM im Gerät. Was die Farben angeht hat Samsung sich nochmal ein paar neue, schöne Variationen überlegt. So wird das Smartphone neben den bereits bekannten Weiß-, Blau-, Schwarz-, und Goldtönen, auch noch in den Farben Sweet Pink und Glam Red (oben im Bild) erhältlich sein.

Nun aber zu den Spezifikationen:

  • Qualcomm Snapdragon 805 (4 x 2,5 GHz)
  • 3 Gigabyte Arbeitsspeicher
  • 5,1″ SAMOLED Display mit WQHD (2560 x 1440 Pixel, 577 PPI)
  • 32 Gigabyte interner Speicher, bis zu 128 GB microSD
  • LTE-Advance mit bis zu 225 MBit/s
  • Android 4.4.2
  • IP67 Zertifizierung
  • 16 MP Kamera, 2 MP Frontkamera
  • Infrarot, USB 3.0, Bluetooth 4.0, WiFi 802.11ac, NFC
  • 2800 mAh Akku
  • 145 Gramm Gewicht

Die weiteren Funktionen, wie etwa der Pulsmesser oder der Fingerabdruckscanner, bleiben natürlich erhalten. Zu der Modellnummer wurde leider noch nichts offizielles gesagt, da die Leaks zum SM-G906S/K/L aber ziemlich genau auf die nun erschienene Variante passen, wird es wohl auch genau diese Modellnummer tragen. Zum Verkauf stehen soll das Gerät ab diesen Sommer* für etwa 920 US-Dollar. Erwähnenswert ist zudem, dass sich so ziemliche alle „Leaks“, die wir bisher zu dem Gerät gesehen haben, nun als falsch herausgestellt haben. Bei diesem Gerät könnte es sich um das mutmaßliche „Galaxy S5 Prime“ handeln, sodass ein Galaxy F mit Aluminium-Gehäuse zumindest noch nicht ganz ausgeschlossen ist.

*SamMobile hat die Vorstellung mittlerweile wieder von der Webseite gelöscht. Der Grund dafür wird wohl sein, dass Samsung die Pressemitteilung versehentlich versendete. „The introduction date is unkown. This is the reason why we removed our Press release 2/2″, schrieb SamMobile auf Twitter.

Via: SamMobile

Empfehlung: Samsung Galaxy S5

Werbung