Samsung: Tizen 3.0 kommt im September

Auf der letzten Samsung Developer Conference gab es neben neuen Entwicklungen, einem Ausblick auf ein stromsparendes TouchWiz und Andeutungen in Richtung einer eigenständigen VR-Brille von Samsung auch einen Ausblick auf das von Samsung federführend mitentwickelte Open-Source-OS Tizen.

Tizen_September_SDC2016

Hier wird es voraussichtlich im September 2016 die nächste große Iteration des Betriebssystems geben, welches von vielen als zwar interessant, unter dem Strich aber irrelevant gesehen wird.

Samsung Gear S2 Classic

Läuft mit Tizen OS: Die Samsung Gear S2 Classic

Samsung rührte zwar wieder Mal fleißig die Werbetrommel auf der Entwicklerkonferenz, bisher fehlt es aber – abgesehen von von Samsung mit zwei wenig spannenden Smartphones und natürlich der Gear S und Gear S2 – an Herstellern, welche das Betriebssystem auch nutzen. Ohne entsprechende Hardware und Verbreitung ist das System uninteressant für Hersteller – ein Teufelskreis. Dabei ist das Betriebssystem auf dem Papier hervorragend: Die Plattform unterstützt nun 64-bit-Prozessoren, außerdem die Architektur von ARM oder Intels x86. Sogar die brandneue Vulcan API, welche auf dem Galaxy S7 erstmals ihren mobilen Einsatz gefunden hat, wird unterstützt. Ob aber dies – wie auch die dritte Iteration Tizens – dem Betriebssystem zum Durchbruch abseits der Smartwatches helfen kann, darf man noch bezweifeln.

Quelle: Tweakers via SamMobile

Empfehlung: Samsung Galaxy TabPro S

Werbung