Galaxy Note9 erhält August Sicherheitsupdate und mehr

Nachdem bereits das Galaxy S8, S8+, Note8, S9 und S9+ das August Sicherheitsupdate erhalten haben, ist nun auch das aktuellste Flaggschiff – das Galaxy Note9 an der Reihe. Auch das Phablet erhält das August Sicherheitsupdate und eine kleine aber feine Neuerung in Sachen Super Slow-mo Aufnahme.

Dabei ist das Galaxy Note9 noch nicht einmal im Handel erhältlich bzw, wird an die Vorbesteller versandt. Das Update ist etwa 270 MB groß, hört auf die Buildnummer N960FXXU1ARH5 und wird sowohl via OTA (Over The Air), als auch über Smart Switch ausgerollt.

Mit dem August Sicherheitsupdate werden vier kritische, 21 hohe und 25 niedrige nicht ganz so gefährliche Sicherheitslücken gefixt. Neben diesem Hauptbestandteil, hat man dem Note9 noch eine kleine Funktion hinzugefügt, die es einem ermöglicht in der Super Slow-mo Aufnahme zwischen der Aufnahmezeit einer Sequenz hin und her zu schalten.

So kann man die Dauer der Aufnahme etwas in die Länge ziehen und bessere, spannendere Aufnahmen erledigen. Ansonsten wird im Changelog des Updates für das Note9 nichts weiter erwähnt. Ob auch das Galaxy S9 und S9+ diese Umschaltmöglichkeit erhalten werden, ist aktuell nicht bekannt. Nutzt ihr die Super Slow-mo Aufnahme öfter, oder ist es nur eine Spielerei?

Vielen Dank an Kevin!

Werbung