Galaxy Buds Live zeigen sich auf neuen Pressebildern

Neben dem Galaxy Z Fold 2, der Watch 3, dem Tab S7 sowie Tab S7+ und der Note20-Reihe gibt es noch ein weiteres Gerät, welches schon länger durch die Gerüchteküche schwirrt.

Anfangs hießen sie noch Galaxy Buds X, dann Galaxy Buds Beans und nun sind wir bereits bei Galaxy Buds Live angekommen. Samsungs neuen Bluetooth Kopfhörern.

Nun gibt es neue Bilder zu den Galaxy Buds Live, die von @evleaks veröffentlicht worden sind. Dabei handelt es sich nicht um die ersten und auch vermutlich nicht die letzten Bilder. Die Form der Bluetooth-In Ear Kopfhörer ist bereits bekannt. Sie sehen aus wie Bohnen, weshalb bereits der Name Buds Beans im Raum stand. Neu ist allerdings das Pressebild der Ladeschale jener Galaxy Buds Live.

Aufgrund der bohnenartigen Form der Kopfhörer wird die Ladeschale allem Anschein nach etwas größer und klobiger als es noch bei den Galaxy Buds+ und dem Vorgänger der Fall war. Die Ladeschale der Buds Live hingegen wird annähernd quadratisch und etwas dicker. Das ist aber auch nicht weiter verwunderlich. Die etwas dickere Bauform würde mit Sicherheit die Chance bieten, einen größeren Akku in die Ladeschale zu integrieren. Allerdings gibt es zu den Specs noch keinerlei Infos.

Dennoch wird vermutet, dass die Buds Live Samsungs erste Kopfhörer mit Active Noise Cancelling (ANC) werden könnten. Dieses Gerücht gab es allerdings auch bei den Vorgänger, die das Feature am Ende doch nicht besaßen.

Anhand der Pressebilder der Ladeschale lässt sich sagen, dass die Buds Live wohl in den Farben schwarz, weiß und bronze auf den Markt kommen könnte. Besonders mit der Farbe bronze hat es Samsung aktuell. Neben den Buds Live sollen auch die Watch3 und das Note20 Ultra in dieser Farbe auf den Markt kommen.

Quelle: @evleaks (patron)

Werbung