Samsung Galaxy S21 FE: Launch auf Oktober verschoben

Samsung ist nur eines der vielen Unternehmen, die momentan vom globalen Chip-Mangel betroffen sind. Zu Beginn diesen Monats hat Samsung noch jegliche Verspätungen im Zeitplan des Galaxy S21 FE bestritten.

Laut einem neuen Bericht aus Südkorea soll der Launch der diesjährigen Fan Edition jedoch um einige Monate nach hinten verschoben worden sein.

Das Samsung Galaxy S21 FE soll als preisfreundliches Flaggschiff auf den Markt kommen, welches unter der 1.000€-Grenze liegt. Laut koreanischen Industrie-Insidern kommt die Fan Edition lediglich auf den europäischen und amerikanischen Markt. Die gesamte Produktion soll zwischenzeitlich eingestellt worden sein, doch aufgrund der Beliebtheit der 2020er Fan Edition, hat man sich wohl dazu entschieden das Smartphone trotz großer Lieferengpässe in einer limitierten Anzahl auf den Markt bringen zu wollen. Der Launch findet jedoch nicht im August bzw. September wie zuerst gedacht statt, sondern im Oktober.

Nicht nur das Galaxy S21 FE ist vom globalen Chip-Mangel betroffen. Bereits vor wenigen Monaten hat Samsungs DJ Koh bekannt gegeben, dass das Galaxy Note 20 im Jahr 2021 genau aus diesem Grund keinen Nachfolger erhalten wird. Stattdessen scheint sich das südkoreanische Unternehmen auf seine beiden Foldables, das Galaxy Z Fold 3 und Galaxy Z Flip 3 zu konzentrieren.

Via. GSMarena / fnnews (Korea)

Werbung