Kommentar: Samsungs Bestellabwicklung der Galaxy Watch4 im Online-Shop

Bereits am 11. August hat Samsung neben dem Galaxy Z Fold3 und dem Z Flip3 auch die Galaxy Buds2 und die Galaxy Watch4 Serie offiziell auf einem Online-Event vorgestellt.

Am selben Tag hat man wie bereits gewohnt auch die Möglichkeit zur Vorbestellung geschaffen und eine Lieferung am Tag des offiziellen Marktstarts angekündigt. Rund eine Woche vor dem offiziellen Marktstart ging das Theater los.

Bereits am 18. August hat Samsung damit begonnen, erste Einheiten der Galaxy Watch4 und Watch4 Classic zu versenden, was auch gar nicht schlimm ist, sondern mich für diejenigen freut, die bereits ihre Smartwatch am Handgelenk tragen. Anschließend ging es los, dass am 24. August einige User eine Mail von Samsung erhalten haben, wonach es zu Lieferproblemen bei den LTE-Versionen der Uhr gekommen sei und man nicht mit einer Lieferung vor Mitte September rechnen soll. Auch das ist meiner Meinung nach okay, da es immer wieder mal zu Problemen kommen kann und sich Lieferungen verzögern können.

Was meiner Meinung nach aber nicht in Ordnung ist, ist die Tatsache, wie man mit diesen Problemen bzw. Verzögerungen umgeht. Allerdings geht es mir auch um die Bestellabwicklung, die bei Samsung bereits seit Jahren katastrophal ist. Bei Samsung werden Bestellungen nicht chronologisch nach Datum abarbeitet, sondern in einem willkürlichen System. Genau deswegen kann es schon mal vorkommen, dass manche Kunden ewig warten, während andere ihre bestellten Geräte teilweise schon zwei Tage nach Aufgabe der Bestellung in den Händen halten.

So ist es nicht verwunderlich, dass man enttäuscht ist, wenn man hier und da von anderen Usern liest, dass die ganze Bestellung innerhalb von zwei bis drei Tagen abgeschlossen ist. Das ist vielmehr eine herbe Enttäuschung, wenn man als einer der ersten das Gerät vorbestellt und Ewigkeiten warten muss. So ist es zum Beispiel auch bei mir.

Bestellt habe ich meine Galaxy Watch4 Classic 46 mm Bluetooth am 11. August über den Konfigurator mit einem zusätzlichen Armband und Bezahlung über Samsung Pay. Zwei Tage später, also am 13. August, wurde das Geld von Samsung von meinem Konto abgebucht. Seitdem geschah mit meiner Bestellung nichts mehr. Auf Nachfrage versicherte man mir, dass mit der Bestellung alles in Ordnung sei. Somit hätte ich laut Bestellübersicht meine Galaxy Watch4 Classic am 27. August in den Händen halten sollen. Der Status ist aber immer noch auf ,,Bearbeitung“, also dem ersten Schritt einer Bestellung bei Samsung.

Bislang erhielt ich keine E-Mail von Samsung mit der Information zu einer möglichen Verzögerung der Lieferung oder Ähnlichem. Auch auf Nachfrage im Chat heißt es seitens Samsung nur, dass es aufgrund der erhöhten Nachfrage zu Verzögerungen kommen kann. Im Chat sagte man, dass der voraussichtliche Versand zum 10. September stattfinden soll. In der Bestellübersicht wird immer noch das gleiche Datum angegeben.

Versteht mich bitte nicht falsch, es geht mir nicht darum, dass sich die Lieferung verzögert, sondern vielmehr um Samsungs Abwicklung der Bestellung und der quasi nicht vorhandenen Informationen zu einer möglichen Verzögerung. Samsung sollte sich da meiner Meinung nach schnellstmöglich deutlich verbessern.

Was sind eure Erfahrungen mit Samsungs Online Shop? Lasst es uns gerne in den Kommentaren oder Telegram wissen.

Werbung