Hex Installer ab sofort mit OneUI 4 kompatibel

Bereits vor etwas mehr als zwei Jahren berichteten wir von einer App namens Hex, die es einem ermöglichte die Oberfläche seines Samsung Smartphones etwas anzupassen. Vor einem Jahr folgte die Pro-Version der App, mit der man noch etwas mehr machen konnte.

Seit unserem Artikel nutzte ich die App auch und erstellte ein Design nach dem anderen. Doch mit OneUI 3.1.1 ändert sich plötzlich alles. Denn Samsung blockierte die App und die Entwickler suchten verzweifelt nach neuen Wegen.

Wobei verzweifelt vielleicht etwas übertrieben ist. Jedoch fand man schlussendlich bei der OneUI 3.1.1 keinen Weg wie man die durchaus beliebte App und ihre Plugins dennoch nutzen konnte, weshalb man alle Hoffnungen auf die OneUI in Version 4 legte. Schon mit Beginn des Beta-Testprogramms suchte man Wege die App zugänglich zu machen und hatte Erfolg. Man testete die App eine ganze Weile und tauschte sich über Probleme aus, bis man schlussendlich eine fertige Version hatte. Viele Probleme hatte ich mit den internen Vorabversion nicht, weshalb eine Fertigstellung ziemlich schnell ging. Nun hat man ein Update auf Version 22 im Play Store veröffentlicht.

Jedoch ist es zusätzlich zum ADB-Zugriff auch nötig die App Theme Park von Samsung zu nutzen um den Theme Store austricksen und die 10-minütige Testphase umgehen zu können. Dazu haben die Entwickler der App ein YouTube-Video veröffentlicht. Die erstmalige Vorbereitung ist zugegeben etwas aufwendiger bzw. erfordert ein wenig Zeit, jedoch ist die Weiternutzung der App im Anschluss recht simpel.

Zeitgleich mit der Kompatibilität von Hex zur OneUI 4 wurde auch ein neues Plugin namens AOSP S veröffentlicht, welches die Oberfläche näher an Stock Android bringt. Jetzt fehlt mir auf meinem Galaxy Z Fold2 nur noch Android 12 / OneUI 4 um Hex nach langer, langer Zeit wieder nutzen zu können. Wie sieht es bei euch aus? Nutzt ihr die App oder geht die spurlos an euch vorbei? Solltet ihr Fragen zur Installation haben, dann lasst gerne einen Kommentar da oder schreibt uns in unserer Telegram Gruppe.

Werbung