Ready to Note: Samsung setzt Teaserserie fort

Samsung hat unter dem Slogan “Ready to Note?” eine Serie von Teasern (1, 2) veröffentlicht, die nun mit vier “Love Note”-Videos fortgesetzt wird. Es geht um vier Personen, deren Leben durch das Galaxy Note 3 vereinfacht wird – und die das Note 4 natürlich unbedingt haben möchten.

ready to note 716x396 Ready to Note: Samsung setzt Teaserserie fort

Der erste Spot ist über Mark Hunter, der einen Retro-Modeladen besitzt. Er bezeichnet das Note 3 als eine “super-organisierte sexy Sekretärin mit kurzem Rock”. Dann ist da noch Danny der Barbier, der Bartschnitte mit seinem Note 3 skizziert. Diva Dompe ist Musikerin und eine “spirituelle Heilerin” der das Note 3 mit dem S Pen hilft, Grenzen zu überschreiten, da sie frei mit diesem schreiben kann. (Aha.) Der letzte Spot ist über Marta Pozzan, eine Bloggerin, die das Galaxy Note 3 für Scrapbook und die Kamera liebt. Weiterlesen

Huawei: Tizen hat absolut keine Chance

Samsung arbeitet zusammen mit Intel und anderen Unternehmen an einem Betriebssystem namens Tizen, das in der Vergangenheit immer wieder mit Rückschlägen zu kämpfen hatte. Auch der chinesische Top 5 Hersteller Huawei hat sich an der Arbeit beteiligt, stellt diese nun aber vollständig ein. Der Grund: Tizen habe keine Chance mehr auf dem heutigen Markt.

Samsung Z SM Z910F 4 Huawei: Tizen hat absolut keine Chance

Dies hat Richard Yu, ein Top-Manager des chinesischen Herstellers gegenüber dem Wall Street Journal verlauten lassen. Android sei aktuell die einzige Option für Hersteller von Smartphones, von Apple natürlich abgesehen. Apple wird mit seinen iOS-Smartphones den hochpreisigen Sektor ansprechen, doch Android wird weiter dominant bleiben und den Markt anführen. Weiterlesen

Über 1000 Apps für Gear Smartwatches verfügbar

Mit der Gear-Serie hat Samsung sich im Tizen-Garten ein kleines Ökosystem aufgebaut. Mittlerweile sind über 1000 Apps für Gear Smartwatches verfügbar, sodass sich Samsungs Bemühungen wohl langsam auszahlen.

gear 1k Über 1000 Apps für Gear Smartwatches verfügbar

Die Anzahl sagt zwar nicht viel über die Qualität des Ökosystems aus, dennoch ist diese Zahl für Samsung ein Erfolg. Google hat vor einigen Monaten Android Wear vorgestellt, ein eigenes Betriebssystem für Smartwatches, für das es bis jetzt aber mit Sicherheit weniger Apps gibt. Auch die Gear Live läuft auf Basis von Android Wear, sodass Samsung sich in gewisser Weise selbst Konkurrenz macht. Weiterlesen

Galaxy Note 4 kommt mit neuen Funktionen für den Fingerabdruckscanner

Schon durch das Galaxy Alpha wurde klar, dass Samsung an dem mit dem Galaxy S5 eingeführten Fingerabdruckscanner festhalten wird. So wird natürlich auch das Galaxy Note 4 mit diesem ausgestattet sein, wobei die Technologie komplett identisch sein wird. Softwareseitig gibt es allerdings midnestens zwei neue Funktionen. Samsung Galaxy S5 Fingerprint 716x477 Galaxy Note 4 kommt mit neuen Funktionen für den Fingerabdruckscanner Die wohl interessanteste Funktion ist der Schnellstart von Apps mithilfe des Sensors. So können verschiedenen Fingern verschiedene Apps zugewiesen werden, die dann beim Entsperren mit dem entsprechenden Finger gestartet werden. Schon früher hat Samsung auf dem Sperrbildschirm Verknüpfungen zu Apps angezeigt, die allerdings verschwanden, wenn man eine Sicherheitsmethode verwendet hat. So wird die praktische Funktion auch für sicherheitsbewusste Menschen wieder freigeschaltet. Weiterlesen

LTE für alle: Samsung verkauft mehr 4G-Smartphones als Apple

Die Einführung von UMTS und HSDPA hat sehr lange gedauert, wohingegen LTE anscheinend schneller Verbreitung findet. Ein Grund dafür ist auch, dass viele Hersteller von Smartphones mittlerweile selbst in Mid-Range Geräten LTE-Module verbauen – natürlich auch Samsung.

YouTube thumb 620x348 LTE für alle: Samsung verkauft mehr 4G Smartphones als Apple

Und so hat Samsung es geschafft, den früheren Marktführer Apple auch bei den Marktanteilen von LTE-Smartphones zu überholen. Apple verbaut LTE seit dem iPhone 5, doch erst seit dem iPhone 5S und iPhone 5C werden auch LTE-Netze von anderen Mobilfunkbetreibern als der Telekom unterstützt. Weiterlesen

Samsung A-Series: Smartphone-Familie mit Metall-Design soll bald erscheinen

Das Galaxy Alpha ist nur der Anfang. SamMobile hat von Insidern erfahren, dass das High-End Smartphone mit Metall im Gehäuse das erste Gerät der Samsung A-Series ist und schon bald drei weitere folgen. Bereits in den nächsten Wochen sollen diese vorgestellt werden.

alpha 4 Samsung A Series: Smartphone Familie mit Metall Design soll bald erscheinen

Selbst für den Mid-Range Bereich hat Samsung mit dem SM-A300 ein passendes Gerät, das allerdings nur ein qHD (960×540) Display besitzt. Zwei weitere Geräte mit den Modellnummern SM-A500 und SM-A700 kommen wie das Galaxy Alpha mit Full HD Displays. Alle Geräte sollen in irgendeiner Form mit Metallgehäusen ausgestattet sein. Die Software der Serie basiert natürlich auf Android 4.4. Weiterlesen