Will Samsung in den Server-CPU Markt einsteigen?

 Will Samsung in den Server CPU Markt einsteigen?

Samsung ist bereits ein sehr großer Spieler im Mobile CPU-Markt und hat bereits eine große Kompetenz aufgebaut. Diese will man nun anscheinend auch nutzen, um in andere Märkte einzusteigen, so lassen es zumindest einige Einstellungen bei Samsung vermuten. Vor kurzem hat Samsung Patrick Patla, einen früheren AMD Direktor eingestellt, der bis vor kurzem unter anderem für Server Chips zuständig war.

Im letzten Jahr wurden auch noch einige andere wichtige Personen eingestellt, unter anderem Jim Mergard, der 16 Jahre hochrangig bei AMD gearbeitet hat und  Brad Burgess, der für die AMD Entwicklung “Bobcat” zuständig war, ein Low-Power-Design für Prozessoren.
Die Einstellung dieser hochrangigen und damit wohl auch kompetenten Personen lässt vermuten, dass Samsung im Chipdesign-Bereich expandieren will und auch neue Märkte erobern möchte.
Naheliegend ist das auch, da die Entwicklung von energiesparsamen Serverprozessoren immer wichtiger wird. Für Hoster wird die Investition in solche Prozessoren sicher bald lohnenswert sein, da sich so natürlich eine Menge Strom einsparen lässt.

Wer sich genauer über das Thema informieren möchte, der sollte sich den englischsprachigen Artikel des Wall Street Journals mal genauer durchlesen.

Samsung legt einen drauf: neue Exynos 4212 Dual-Core CPU mit 1.5 Ghz und besserer Grafikleistung vorgestellt

Im aktuellen Galaxy S2 steckt ein Exynos 4210, ein 1.2 Ghz Dual-Core Prozessor. In dem Galaxy S2 LTE steckt (meines Wissens nach) der gleiche Prozessor, allerdings höher getaktet mit 1.4 Ghz pro Kern. Samsung legt nun einen neuen Zweikerner nach: den Exynos 4212 SoC

exynos 4212 Samsung legt einen drauf: neue Exynos 4212 Dual Core CPU mit 1.5 Ghz und besserer Grafikleistung vorgestelltDer neue Dual-Core Prozessor Exynos 4212 wird in 32nm-Technik gefertig, was einen rund 30 Prozent niedrigeren Stromverbrauch trotz höherer Leistung verspricht. Klingt nett – der Hammer ist aber die GPU, also der Grafikchip des Exynos 4212, dieser soll rund 50 Prozent schneller sein, als der des Galaxy S2 – hier bin ich wirklich auf die ersten Benchmarks gespannt.

Warum das ganze? Naja, das iPhone 5 steht vor der Tür und wird in den Benchmarks neue Höchstleistungen bei der Grafikleistung in Smartphones setzen – Samsung lässt sich nicht lumpen und zieht nach. Ich bin gespannt, wann wir den Prozessor im Einsatz sehen. Für das Galaxy Nexus, was wir am 11. Oktober sehen werden (hier) ist es allerdings zu spät, Ausgeliefert wird der Prozessor wohl erst in Q4 2011 … und im Galaxy S3 rechnet jeder mit einem Quad-Core Prozessor… man darf also gespannt sein! Weiterlesen