Samsung Exynos 9 8895 vorgestellt – 10nm und Grafik-Power für das Galaxy S8

Vor einigen Tagen hatte Samsung einen Exynos 9 angeteasert, nun wurde er vorgestellt und die Namensgebung scheint doch seltsam. Statt eines Exynos 9xxx bringt Samsung einen Exynos 8895, über den in der Vergangenheit schon häufiger spekuliert wurde, ordnet diesen aber der neuen Exynos 9 Serie zu.

Dass man den Samsung Exynos 8895 der Serie 9 zuordnet dürfte inbesondere an der Fertigungstechnik liegen. Samsung setzt hier erstmals auf eine 10nm-FinFET-Fertigung. Weiterlesen

Samsung-Erbe wegen Korruption verhaftet

Bereits im Januar war ein Haftbefehl gegen den Samsung-Erben, Vize-Vorsitzenden von Samsung Electronics und eigentlich zukünftigen Chef der Samsung Group, Lee Jae-yong, beantragt worden. Diesem wurde im Januar noch nicht gefolgt, einem weiteren Antrag auf Verhaftung Lees wegen Korruption folgte nun aber ein Gericht in Seoul und so wurde Lee nun verhaftet.

Die Vorwürfe sind noch immer die gleichen: Korruption, Untreue und Meineid, zusätzlich soll er Gewinne aus Straftaten verborgen haben. Weiterlesen

#MWC17: Samsung könnte Prototypen eines faltbaren Smartphones zeigen

Der #MWC17 beziehungsweise der Mobile World Congress 2017 in Barcelona rückt näher und nachdem Samsung aufgrund des Note7-Desasters das Galaxy S8 verschoben hat und es nicht auf dem diesjährigen MWC zeigen wird, ist man natürlich gespannt, was man stattdessen präsentiert bekommt.

Ein inzwischen über zwei Jahre altes Patent Samsungs für ein faltbares Smartphone

Das Galaxy Tab S3 scheint sicher, ebenso ist ein Galaxy TabPro S2 mit einem starken Prozessor wahrscheinlich. Vielleicht zeigt Samsung aber doch ein Smartphone – nicht nur den Teaser des Galaxy S8, sondern einen Prototypen eines faltbaren Smartphones. Weiterlesen

Tizen 4.0 soll im September mit nativer .NET Untersützung kommen

Tizen ist ein eigenes Betriebssystem, welches unter anderem durch Samsung entwickelt wurde. In unserer Smartphone-Welt sorgte es vor allem durch Samsung-eigene Gadgets für Aufsehen, so sind die Gear Fit, Gear S2 und die Gear S3 Smartwatch mit dem Betriebssystem bestückt und konnte durchaus positiv beeindrucken. Tizen wird bald in Version 4.0 erscheinen und eine ganze Menge an neuen Funktionen bieten. Zwei der wichtigsten sind bereits aufgedeckt worden.

Im November des vergangenen Jahres hat Samsung eine erste Preview veröffentlicht, welche Unterstützung für .NET im Allgemeinen sowie für Visual Studio Tools enthielt. Jetzt wurde eine zweite Vorab-Version angekündigt, mit welcher weitere Standards unterstützt werden. Entwickler können diese nun benutzen, um auch Apps für Tizen TV mit Xamarin.Forms zu programmieren. In der Preview-Version wurde die Tizen-spezifische API erheblich erweitert und ist nun für Schnittstellen wie Bluetooth, Smart Card, NFC, Wi-Fi Direct und den Account Service einsatzbereit. Samsung hat bestätigt, nach einem offiziellen Release der Visual Studio Tools für Tizen im späteren Verlauf des Jahres auch Endgeräte mit Unterstützung für .NET ausliefern zu wollen. Auf der offiziellen Entwickler-Seite von Tizen können zudem weitere Informationen zu dem aktuellen Release eingesehen werden. Weiterlesen

Samsung prüft Bau von Werk in den USA

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung prüft wegen der protektionistischen Politik der neuen US-Regierung offenbar den Bau eines Werkes für Haushaltsgeräte in den USA. Andere Unternehmen haben ähnliche Pläne.

Samsung erwägt angesichts wachsender Sorgen wegen der Politik der neuen Regierung in Washington unter Donald Trump den Bau eines Werkes für Haushaltsgeräte in den USA, wie eine mit der Angelegenheit vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters sagte. Samsung habe noch nicht entschieden, welche Summen investiert werden sollten, sagte ein Insider.

Weiterlesen

Samsung-Erbe muss in Korruptionsskandal (vorerst) nicht ins Gefängnis

Nach einem Haftbefehl gegen Lee Jae Yongden stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden von Samsung Electronics und inoffiziellen Nachfolger des seit 2014 schwer erkrankten Chefs des kompletten Samsung-Großkonzerns Lee Kun-hee, hat sich das zuständige Gericht in Südkorea nun vorerst gegen einen Haftbefehl entschieden.

Das Samsung-Schild vor der Unternehmenszentrale in Seoul

Zwar würde ihm in dem Haftbefehl nach einer 22 stündigen Befragung Bestechung, Veruntreuung und Meineid vorgeworfen, jedoch stehen Korruptionszahlungen derzeit noch im Zentrum der Untersuchung und eine Flucht von Lee Jae Yong sei nicht zu erwarten. Weiterlesen