Samsung-Erbe muss in Korruptionsskandal (vorerst) nicht ins Gefängnis

Nach einem Haftbefehl gegen Lee Jae Yongden stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden von Samsung Electronics und inoffiziellen Nachfolger des seit 2014 schwer erkrankten Chefs des kompletten Samsung-Großkonzerns Lee Kun-hee, hat sich das zuständige Gericht in Südkorea nun vorerst gegen einen Haftbefehl entschieden.

Das Samsung-Schild vor der Unternehmenszentrale in Seoul

Zwar würde ihm in dem Haftbefehl nach einer 22 stündigen Befragung Bestechung, Veruntreuung und Meineid vorgeworfen, jedoch stehen Korruptionszahlungen derzeit noch im Zentrum der Untersuchung und eine Flucht von Lee Jae Yong sei nicht zu erwarten. Weiterlesen

Samsung Exynos soll Audis nächste Generation von In-Car-Entertainment befeuern

Autoblog oder Techblog? Die Frage hatte ich mir vor über sechs Jahren gestellt. Heute lässt sich das Thema kaum noch komplett voneinander trennen, immer häufiger Arbeiten Autohersteller und solche von Unterhaltungselektronik Hand in Hand.

Samsung ist bisher vor allem durch Kooperationen mit MWC in Sachen IoT-Integration aufgefallen. Mit der anstehenden Übernahme des Unternehmens HARMAN dürfte es in Zukunft sicher auch andere Neuerungen in dem Bereich geben. Einen anderen Schritt geht man nun mit Audi. Der deutsche Autohersteller mit den vier RIngen setzt in Zukunft auf Samsungs Exynos-Chips für das Entertainment an Bord. Weiterlesen

Haftbefehl für Samsung-Vize beantragt – Muss der Erbe wegen Korruption ins Gefängnis?

Für Samsung kommt es derzeit dicke: in der seit Monaten schwelenden Korruptionsaffäre wurde der Vize-Vorsitzende von Samsung Electronics, Lee Jae Yong, am Freitag verhört. Ob ein Haftbefehl darauf folgen würde ließ die Staatsanwaltschaft zunächst offen, beantragte diesen aber nun.

Das Samsung-Schild vor der Unternehmenszentrale in Seoul

Das ist besonders heikel, da Lee als Enkel des Samsung-Gründers nicht nur Vize von Samsung Electronics ist, sondern als Nachfolger für das komplette Samsung-Chaebol für seinen schwer erkrankten Vater Lee Kun-hee gehandelt wird. Nun stellt sich die Frage, ob der Samsung-Erbe wegen dem südkoreanischen Korruptionsskandal ins Gefängnis muss. Weiterlesen

Korruptionsskandal in Südkorea: Droht nun Samsungs Chef die Verhaftung?

Seit Monaten schwelt in Südkorea ein riesiger Korruptionsskandal rund um die Präsidentin Park Geun Hye und deren langjährige Freundin Choi Soon Sil. Dabei wird Choi vorgeworfen, sich und ihre Tochter über Sponsorengelder bereichert zu haben, welche sie aufgrund ihrer Nähe zu Südkoreas Präsidentin Park erhalten hatte.

Das Samsung-Schild vor der Unternehmenszentrale in Seoul

Park wiederum steht nicht nur wegen den dubiosen Spenden Chois in der Kritik, sondern sieht sich derzeit mit einem Amtsenthebungsverfahrens durch das Parlament konfrontiert, da sie auf den staatlichen Pensionsfonds eingewirkt haben soll, damit dieser die Übernahme des Bauunternehmens Samsung C&T durch Cheil Industries im Jahr 2015 bewilligte. Weiterlesen

Samsung und LG sollen faltbare Smartphones für 2017 planen

SSDY, same shit, different year – frei nach Stephen King gibt es jedes Jahr mindestens eine Zeit im Jahr, in welcher wieder Mal Gerüchte auftauchen, dass es mit faltbaren Smartphones jetzt aber endlich so weit ist und Hersteller XY ein eben solches bald präsentiert. 2017 könnte aus dem Gerüchte-Blödsinn dann endlich auch Realität werden.

Das Problem der Hersteller ist, dass sogenannte Konzepte von Smartphones gern von Medien verbreitet werden, die Herstellung eines Smartphones aber eben nicht „wünsch dir was“ ist. Die Entwicklung braucht Zeit und sollte bestenfalls auch überhaupt physikalisch möglich sein. Weiterlesen

Samsung Electronics: Rekordgewinn für 2017 geplant

Das laufende Jahr lief für Samsung Electronics nicht ganz nach Plan ab. Ursprünglich wollte der Konzernbereich einen neuen Rekordgewinn generieren, wie bekannt machte den Südkoreanern aber das Samsung Galaxy Note 7 einen gewaltigen Strich durch die Rechnung.Samsung_Logo_AllAboutSamsungNun soll aber für 2017 ein Rekordgewinn anstehen. Die Information stammt aus Südkorea: Einem Bericht zufolge ist ein „global strategy meeting“ für diese Woche vorgesehen, in welchem alle Divisionen von Samsung Electronics die Agenda noch mal ausführlich besprechen. Das erfolgreichste Jahr für Samsung Electronics bisher war 2013. Damals erzielte das Unternehmen einen operativen Gewinn von 36,8 Trillionen Won, umgerechnet knapp 30 Milliarden Euro.

Weiterlesen