Samsung Galaxy A5 und Co sollen (irgendwann) Edge-Displays erhalten

Laut des koreanischen Tech-Portals „Etnews“ soll sich Samsungs aktuelle Strategie bei den Smartphone-Flaggschiffen in Sachen Edge-Displays auch auf die Bildschirme zukünftiger Mittelklasse-Smartphones wie die der Galaxy A-Reihe auswirken.Samsung_Galaxy_A5_frontLaut des Berichts testet Samsung aktuell neue Technologien, um die Produktionsrate seiner Fabriken für flexible OLED-Bildschirme zu erhöhen. Damit sollen zugleich auch die Kosten für die Displays sinken, die beispielsweise auch im Galaxy S8 zum Einsatz kommen könnten.

Weiterlesen

Samsung Electronics denkt über Teilung von Samsung Electronics nach

Samsung ist ein altes koreanisches Jaebeol und besteht aus vielen verschiedenen Unternehmen (Samsung Techwin, die Rüstungssparte, wurde aber etwa 2014 verkauft). Samsung Electronics ist allerdings das absolute Flaggschiff der Gruppe, allerdings in Sachen Konzernstruktur komplett veraltet und unnötig kompliziert. Seit Jahren fordern Anleger daher eine komplette Umstrukturierung und so langsam scheint sich etwas zu bewegen.

Samsung Logo Haupt

Die interessanteste Umstrukturierung wäre dabei eine Teile von Samsung Electronics. Eine solche war bereits vor einiger Zeit von dem amerikanischen Hedgefound „Elliott Management“ in das Spiel gebracht worden, Samsung hatte angekündigt, einen solchen Schritt bis Ende November zu überdenken. Weiterlesen

Qualcomm kündigt Snapdragon 835 an: 10nm und von Samsung gefertigt, auch für das Galaxy S8

So langsam geht das Jahr seinem Ende entgegen und von 2017 ist immer mehr zu erahnen, was die Technikwelt erwartet. Qualcomm hat nun den nächsten Flaggschiff-SoC vorgestellt. Auch wenn es an Details wie Taktrate und Power der GPU noch fehlt, ist doch ein wichtiges Detail bereits bekannt: 10nm.

samsung_qualcomm_snapdragon835_press

Dies beschreibt die Fertigungsgröße für den neuen SoC und ist ein weiterer Schritt in Richtung leistungsstarker, energieeffizienter Prozessoren. Bisher nutzte Samsung Chips die mit 14nm gefertigt wurden, auf dem Snapdragon Technology Summit in New York City kündigte Qualcomm nun an, in Zukunft auf Samsungs 10nm-Technik 10LPE FinFET zu setzen, um die SoCs herstellen zu lassen. Weiterlesen

Samsung kauft HARMAN: Acht Milliarden Dollar für die Zukunft des autonomen Fahrens

Einer der am schnellsten wachsenden Märkte in der Technikbranche liegt im Bereich des vernetzten Fahrens und On-Board Infotainment. Tesla wäre ohne großen Bildschirm in der Mittelkonsole sicherlich nicht so gefeiert worden.

fd338e2f-350e-4a9e-9a1e-a681b4ac01ca-7030-000004cc92719726_tmp

Überhaupt ist das Entertainmentsystem an Bord ein immer wichtigerer Faktor, da spätestens mit der Verbreitung von autonomen Fahren das Auto selber in den Hintergrund und die Unterhaltung unterwegs in den Vordergrund rücken könnte.  Weiterlesen

Samsung arbeitet angeblich an eigenen Fingerprint-Scannern

Samsungs Halbleitersparte LSI stellt für die eigenen Smartphones einen beachtlichen Teil der Komponenten selber her (teilweise allerdings mit zweifelhaftem Erfolg, siehe den Akku des Note7). Neben RAM, Prozessoren, Kamerasensoren und Flash-Speicher, fehlte bisher aber beispielsweise ein eigener Fingerprint-Sensor.

SamsungGalaxyS7_Test_27

Hierfür hatte man bisher auf das US-Unternehmen Synaptics gesetzt, welches auch etwa von Touchpads an Notebooks bekannt ist.  Weiterlesen

Samsung ruft in den USA 2,8 Millionen Waschmaschinen zurück oder lässt nachbessern

Nachdem Samsung 2015 die Kurve bekommen hatte und 2016 mit dem Galaxy S7 vielversprechend begann, dürfte es 2017 vor allem darum gehen, wieder das Vertrauen bei den Verbrauchern zurückzuerlangen. Besonders, da nach dem global präsenten Rückruf des Galaxy Note 7 nun auch für die USA ein Rückruf in einer anderen Sparte ansteht.

Das Samsung-Schild vor der Unternehmenszentrale in Seoul

Das Samsung-Schild vor der Unternehmenszentrale in Seoul

Nachdem Ende September bereits die Probleme Samsungs mit verschiedenen Toploader-Waschmaschinen präsent wurden, geht auch hier Samsung nun den Schritt, betroffene Geräte zurückzurufen. Wobei nicht alle der 34 Modelle, die zwischen März 2011 und November 2016 verkauften Waschmaschinen zurückgegeben werden können. Weiterlesen