Verhindert Google den Samsung-Sprachassistenten?

Sprachassistenten werden in Zukunft in Smartphones, Wearables und auch in Autos immer wichtiger. In diesem Bereich kämpft gerade Google gegen Apple. Aber auch Samsung möchte für künftige Smartphones den eigenen Sprachassistenten Bixby platzieren. Allem Anschein nach gefällt Google diese Idee von Samsung gar nicht.

S Voice

Noch im Oktober 2016 hat Samsung durch den  Kauf von Viv Labs eine fortschrittliche Technologie erworben. Die Technologie von Viv Labs hatte sich schon bei Apples Sprachassistent Siri bewährt. Diese Erkennung von natürlicher Sprache sollte also für Samsungs eigenen Sprachassistenten genutzt werden – so nahm man bisher an.

Weiterlesen

Synaptics: Fingerabdruckscanner vorgestellt, der durch Displayglas funktioniert – oder setzt Samsung doch auf die Rückseite?

Synaptics hat heute den ersten optischen Fingerabdruckscanner vorgestellt, der durch das Displayglas von Smartphones funktioniert und somit unsichtbar im Design der Geräte untergebracht werden kann.

SamsungGalaxyNote7_Unboxing (14)Smartphones, die an der Front fast komplett aus einem Display bestehen, werden wir in Zukunft wohl noch öfter sehen. Damit der Fingerabdruckscanner sich gut ins Design der neuen High-End-Smartphones einfügt, hat Synaptics mit dem FS9100 einen optischen Fingerabdruckscanner vorgestellt, der durch 1 mm dünnes Glas funktioniert. Damit soll man laut Synaptics ein noch schickeres Design ermöglichen, da die bisherigen Ausschnitte für den Sensoren am Gehäuse somit überflüssig werden. Weiterlesen

Samsung: Smartphones mit zusammenklappbarem Bildschirm ab 2017?

Voraussichtlich schon ab nächstem Jahr wird Samsung ein Smartphone mit einem faltbaren bzw flexiblem Display zeigen. Gerüchte über zusammenfaltbare Smartphones gab es schon länger, jedes Jahr gibt es eigentlich entsprechende Meldungen.

Ein Youm Konzept von Anfang des Jahres

Ein Youm Konzept von Anfang des Jahres

Doch nun scheint es endlich konkret zu werden: Nach Informationen der südkoreanischen Webseite ET News wird Samsung im Jahr 2017 zunächst ein Smartphone auf den Markt bringen, das sich schlicht und einfach dadurch zusammenklappen lässt, dass es zwei Bildschirme verwendet, die durch ein Scharnier miteinander verbunden sind. Weiterlesen

Samsung Galaxy S8: komplett rahmenlos und mit virtuellem Homebutton?

Samsung will offenbar tatsächlich bei seiner nächsten Generation von Top-Smartphones für massives Aufsehen sorgen. Laut namhafter Quellen sollen die neuen Modelle der Samsung Galaxy S8-Reihe mit einem Display daherkommen, das die gesamte Front abdeckt und gleichzeitig den klassischen Home-Button verschwinden lässt.Samsung_Logo_AllAboutSamsungWie der US-Wirtschaftsdienst Bloomberg unter Berufung auf Personen berichtet, die direkt an Samsungs Plänen beteiligt sein sollen, wird das Galaxy S8, wie bereits früher berichtet mit einem fast praktisch vollflächigen Display daherkommen. Dadurch soll mehr Platz zum Betrachten von Inhalten geboten werden, wobei man den Home-Button „im unteren Bereich“ der Front „im Glas vergraben will“, heißt es. Weiterlesen

Samsung Galaxy A5 und Co sollen (irgendwann) Edge-Displays erhalten

Laut des koreanischen Tech-Portals „Etnews“ soll sich Samsungs aktuelle Strategie bei den Smartphone-Flaggschiffen in Sachen Edge-Displays auch auf die Bildschirme zukünftiger Mittelklasse-Smartphones wie die der Galaxy A-Reihe auswirken.Samsung_Galaxy_A5_frontLaut des Berichts testet Samsung aktuell neue Technologien, um die Produktionsrate seiner Fabriken für flexible OLED-Bildschirme zu erhöhen. Damit sollen zugleich auch die Kosten für die Displays sinken, die beispielsweise auch im Galaxy S8 zum Einsatz kommen könnten.

Weiterlesen

Samsung Electronics denkt über Teilung von Samsung Electronics nach

Samsung ist ein altes koreanisches Jaebeol und besteht aus vielen verschiedenen Unternehmen (Samsung Techwin, die Rüstungssparte, wurde aber etwa 2014 verkauft). Samsung Electronics ist allerdings das absolute Flaggschiff der Gruppe, allerdings in Sachen Konzernstruktur komplett veraltet und unnötig kompliziert. Seit Jahren fordern Anleger daher eine komplette Umstrukturierung und so langsam scheint sich etwas zu bewegen.

Samsung Logo Haupt

Die interessanteste Umstrukturierung wäre dabei eine Teile von Samsung Electronics. Eine solche war bereits vor einiger Zeit von dem amerikanischen Hedgefound „Elliott Management“ in das Spiel gebracht worden, Samsung hatte angekündigt, einen solchen Schritt bis Ende November zu überdenken. Weiterlesen