Samsung Patent zeigt erneut Display mit „Notch“ und sehr dünnen Rändern

In der heutigen Zeit reichen Hersteller unzählige Patente ein, die zwar vergeben werden, aber häufig nie in die Realität umgesetzt werden. So sah man in der Vergangenheit unzählige Patente von Samsung, die es aber nie über das Zeichenbrett hinaus geschafft haben. Nun gibt es ein weiteres Patent, welches Samsung eingereicht und erhalten hat.

Auch in diesem Patent geht es um das teils unbeliebte Notch-Display. Einem Display mit Einkerbung für diverse Sensoren und die Hörmuschel. Das Patent hier wäre das zweite von Samsung, nachdem man bereits Anfang des Jahres ein Patent eingereicht hat, was sich auch rund um die „Notch“ dreht. Auf der Rückseite befindet sich zudem eine Dual Kamera. Auch ein 3,5 mm Klinkenanschluss und USB Type C sind mit an Bord.

Weiterlesen

Q1 2018: Samsung erwartet erneut Rekordgewinn dank Chip-Sparte

Wer hoch fliegt, kann auch tief fallen. Entsprechendes erwarten Analysten bei Samsungs Gewinnen immer wieder für die kommenden Quartale, nachdem die Halbleitersparte durch die hohe Speichernachfrage für Rekordgewinne sorgt.

Zumindest für das erste Quartal des aktuellen Jahres wird dies aber nicht gelten: Samsungs Umsatz liegt zwar unterhalb des letzten (Weihnachts-)Quartals, beim Gewinn wird man aber wieder die eigene Bestmarke knacken. Weiterlesen

Samsung patentiert drahtloses Laden über Funk

Theoretisch könnte Samsung das Level des drahtlosen Ladens ein wenig anheben und das Smartphone durch die Luft laden – irgendwann. Viele Unternehmen arbeiten an einer solchen Technologie die durchaus erst mal spektakulär klingt. Samsung ist eines dieser Unternehmen und hat nun ein entsprechendes Patent eingereicht.

Das Patente welches beim WIPO (World Intellectual Property Organisation) eingereicht wurde, wurde im originalen bereits vor zwei Jahren im Jahr 2016 eingereicht und jetzt öffentlich. Das Patent beschreibt eine Möglichkeit, die Energie auf einen bestimmten Punkt, an den sich das aufzuladende Gerät befindet, zu konzentrieren.

Weiterlesen

Exynos 9610: Samsung stellt neuen Prozessor für Mittelklasse vor

Schon seit einer gefühlten Ewigkeit verbaut Samsung auch eigens entwickelte und hergestellte Prozessoren, die man dann in Smartphones aber auch Smartwatches verbaut. Selbstverständlich erfordert dies die stetige Weiterentwicklung der Prozessoren, um auch neue Features in die Smartphones zu bringen. Entsprechend hat man nun den Exynos 9610 vorgestellt.

Dabei sollte man den Exynos 9610 nicht mit dem Exynos 9810 verwechseln. Denn der letztere ist im High-End Bereich zu finden und wurde im Galaxy S9 und S9+ verbaut. Beim Exynos 9610 Prozessor handelt es sich um einen Mittelklasse-Prozessor, den man dann wohl auch in den Mittelklasse Smartphones finden wird.

Weiterlesen

3D Cinema LED Screen: Erstes Kino in Zürich eröffnet

Das Kino wie man es bisher mit Leinwand und Projektion kennt, könnte wohl bald durch neue, modernere Technik ersetzt werden. Vorreiter in dieser Richtung ist hier Samsung, denn in Zürich eröffnete man das erste 3D Cinema LED Screen Kino.

Dort hängt nun ein mit neun Millionen Pixeln ( 4.096 mal 2.160 Pixeln) bestückter LED Screen mit einer riesigen Fläche von 10,3 Metern Breite und 5,4 Metern Höhe und lässt den Raum erleuchten. „Mit einer unglaublichen Farbbrillanz, Leuchtstärke und Schärfe steigert sich das Sehvergnügen im Kino noch einmal um Welten“ sagt Samsung.

Weiterlesen

Stromausfall zerstört elf Prozent der Flash-Speicher Produktion Samsungs im März

Auch Samsung bleibt wie andere Weltunternehmen  manchmal nicht von den banalsten Dingen verschont. Normalerweise hat man besonders in den Fabriken mehrere Ersatzsysteme, die Spannungsschwankungen oder – ausfälle wieder auffangen und die Produktion nicht gefährden. Bei Samsung haben diese Sicherheitsmaßnahmen nun aber offenbar ins Leere gegriffen.

Denn der südkoreanische Elektronikgigant kann nun 11% der gesamten Produktion für den Monat März, beziehungsweise 3,5% der Weltmarkt-Produktion in die Tonne treten wie DigiTimes berichtet.

Weiterlesen