Auch das Samsung Galaxy S5 hat ein Kompass-Problem

Bereits seit dem Galaxy S4 scheint Samsung Probleme mit dem Kompass einiger Geräte zu haben. Das interne Kompass-Modul ist nicht kalibriert und selbst wenn man manuell das Gerät kalibriert, verliert sich dieser Status mit einem Neustart.

Samsung_GalaxyS5_Kompass_AAS

Nachdem wir bereits bei dem Galaxy Note 3 darüber geschrieben hatten, findet sich nun auch bei dem neuesten Flaggschiff der Fehler. Aufmerksam auf den Fehler wurden wir durch einige Kommentare unter unserem Testbericht zum Galaxy S5. Hier gab es auch den Hinweis, dass offenbar Geräte wie das Galaxy Note 10.1 die auf einen AK8975C-Kompass setzen, nicht von dem Problem betroffen sind. Andere Module wie das AK09911C in meinem Galaxy S5 Testgerät oder das Yamaha YAS532-Modul in meinem Galaxy Note 3 kämpfen mit besagten Problemen.

Samsung_GalaxyS5_Kompass_AAS-2

Leider gibt es nur eine temporäre Lösung für das Samsung Galaxy S5 Kompass Problem: Wählt man in der Telefonfunktion *#0*# kann man unter Sensors das Problem sehen und mit einer Handbewegung in Form einer Acht (mit dem Galaxy S5 in der Hand 😉 ) das Problem Galaxy S5 beheben – allerdings auch nur wieder bis zum nächsten Neustart. Die gute Nachricht: Das Problem macht sich recht selten bemerkbar, ich habe es nur bei der Navigation zu Fuß oder mit dem Fahrrad gemerkt, weshalb man dort gerne mal ein paar Meter in die falsche Richtung gegangen ist um das Problem zu bemerken. Ansonsten ist das Problem wenig präsent, allerdings muss das Gerät etwa vor einem Geocaching immer überprüft werden. Nervig.

Videolink

Danke an Roland für die Kommentare! 

Wenn ihr wollt könnt ihr euer Kompass-Modul selber mit der App Sensor Kinetics überprüfen, es würde mich mal interessieren, was etwa ein Galaxy S II oder III hier für Module nutzen.
Sensor Kinetics – Android Apps on Google Play