Gear Live: Ist der Lademechanismus nicht stabil genug?

Auf der Google I/O wurde Samsungs neueste Smartwatch auf Basis von Android Wear vorgestellt, nur einen Tag später konnte diese im Play Store bereits für 199 Euro vorbestellt werden. Doch nun, wo sogar in Deutschland bereits erste Geräte an ihre Besitzer verschickt werden, tauchen bereits die ersten Hardwareprobleme mit der Gear Live auf.

gear-live-defect-2

Genau wie die Gear 2 benutzt auch die Gear Live eine eigene Ladestation, die um die Smartwatch herum befestigt wird. Offenbar haben jedoch einige Besitzer der Smartwatch, die diese auf der Google I/O bekommen haben, Probleme mit diesem Mechanismus. Die Station dockt an einem kleinen Anschluss an, über den die Gear Live aufgeladen wird, der aber wohl leicht abbricht.

Bemerkt wurde das Problem bereits von einigen Benutzern, Samsung hat sich aber bisher nicht zu dem Problem geäußert. Möglicherweise handelt es sich lediglich um Probleme mit Vorseriengeräten, die auf der Google I/O ausgegeben wurden. Eigentlich testet Samsung Produkte vor dem Marktstart rigoros, sodass ein solch offensichtlicher Fehler hätte bemerkt werden müssen.

(via SamMobile)

Empfehlung: Samsung Gear 2 Neo

Werbung