Samsung Galaxy Note9 erhält bereits erste Zertifizierung für Android 9.0 Pie

Nachdem der Fokus aktuell auf dem Galaxy S9 und S9+ sowie dem Android 9.0 Pie Beta-Testprogramm, der neuen One UI, der Unterstützung fünf weiterer Sprachen in Bixby oder dem faltbaren Smartphone liegt, gibt es aber auch Neuigkeiten zu Android Pie für das Note9.

Denn das Galaxy Note9 erhält bereits die erste Zertifizierung zur aktuell neuesten Android Iteration verpasst.

Das Institut welches die Zertifizierung erteilt hat, ist die WiFi-Alliance und prüft wie üblich, ob alles bei dem Update auf Android 9.0  eingehalten wird. Aufgrund der Zertifizierung kann man sagen, dass selbige bereits einen Tag nach dem Start der Samsung Developer Conference am 7. November erteilt wurde.

Desweiteren kann man der Zertifizierung entnehmen, dass es sich beim getesteten Galaxy Note9 um das Modell mit der Bezeichnung SM-N9600 handelt. Diese Version findet man allerdings nur in China, weshalb man nicht damit rechnen sollte, dass die neue Android Iteration allzu bald verteilt wird. Ein gutes Anzeichen ist es aber dennoch. Denn auf der SDC 2018 verkündete man den Release der finalen Android Pie Version für den Januar 2019.

via: sammobile.com

Werbung