Samsung legt Firmware von Kamera-Flaggschiffen offen – Was kommt nun?

Die verschiedenen Modelle von Systemkameras und digitalen Spiegelreflex-Kameras unterscheiden sich innerhalb der Produktreihen der einzelnen Hersteller häufig nur durch Software-Kastrationen. Auch aus diesem Grund sind etwa Nikon und Sony sehr darauf bedacht, dass sich die Software nicht etwa durch Dritte manipulieren lässt und damit Kameras etwa auf das Funktionsniveau höherpreisiger Modelle gebracht werden.

Samsung NX300

Eine Sonderposition nimmt dabei Canon ein, bereits seit einigen Jahren lässt sich hier über verschiedene Versionen des “Magic Latern”-Projektes auf einer SD-Karte die Software um verschiedene Funktionen ergänzen und teilweise stark verbessern. So kann etwa das Flaggschiff 5D Mark III seit einigen Tagen sogenannte RAW-Videos aufnehmen (extrem hohe Bildrate, Ergebnisse wirken beinahe surreal detailgenau und in Sachen Licht ähnlich einem HDR-Video).

Interessant ist nun ein neuer Schritt von Samsung: Als erster Hersteller überhaupt hat man nun die Firmwares der aktuellen Flaggschiffe Samsung NX300 und NX2000 unter GPL-Lizenz veröffentlicht. Somit können nun verschiedene Hobbyentwickler Hand an Teile der Webkit- und Linux-basierten Firmware legen und diese entsprechend verbessern. Damit könnten ähnliche Modifikationen wie “Magic Latern” beziehungsweise sogar noch weiter darüber hinausgehende Änderungen an der Software der Kameras ermöglicht werden. Es scheint, als setzt Samsung auf die Kraft der Community, man darf gespannt sein, was aus diesem Schritt in Zukunft folgt.
Weiterlesen

Samsung Galaxy Note 8.0 in braun-schwarz aufgetaucht

Samsung verfolgt nun seit längerem die Strategie, Geräte erst in zwei Farben auf den Markt zu bringen und später dann weitere Farben nachzuziehen. Dass bei dem Samsung Galaxy Note 8.0 weitere Farben folgen sollen war schon länger klar, nun gibt es ein erstes Bild der Version in “brown black”:

Galaxy-note-80-brown-black

Das Braun scheint entsprechend dunkel zu sein, besonders die Rückseite dürfte interessant werden. Wann Samsung diese Version ankündigt beziehungsweise wann das Galaxy Note 8.0 in brown-black dann auch bei uns verfügbar ist, ist noch unklar. Samsung hat mit dem Galaxy S4 Active, dem Galaxy S4 Mini, dem Galaxy S4 Zoom und den anderen Farben des Galaxy Note 8.0 nun schon einige Geräte, auf deren offizielle Präsentation noch gewartet wird. Weiterlesen

FitBag für das Samsung Galaxy S 4 [Kurztest]

Inzwischen schon beinahe Tradition bei uns: Der kurze Test eines FitBag für das jeweils neueste Galaxy-Produkt. Auch für das Samsung Galaxy S4 hat FitBag mir wieder zwei Taschen zur Verfügung gestellt: Einmal den Einsteiger-FitBag aus grauem Jive-Stoff und einmal die Oberklasse-Version mit schwarzem Alcantara. Weiterlesen

Jeder Kauf zwei Treffer: Galaxy Tab bei Kauf eines Samsung Series 9 Laptop oder eines All-in-One-PC gratis

Wer bis zum 15. Juli einen Laptop von Samsungs Series 9 oder aber einen All-in-One-PC der Serie 5 oder 7 kauft, kann sich einfach ein Samsung Galaxy Tab 7.0 gratis dazu sichern.

Samsung_Serie_9_FullHD

Samsung hatte bereits früher ähnliche Aktionen in Verbindung mit einer Samsung NX-Kamera, nun kann man sich also beim Kauf einer Samsung Series 9 oder eines All-in-One-PCs ein Galaxy Tab 2 7.0 WiFi 8GB umsonst dazu holen. Das Tablet ist definitiv ein gutes Einsteiger-Gerät und liegt bei Amazon derzeit noch bei 179€ – quasi geschenkt also eine feine Sache. Wo die Samsung Series 9 oder der All-in-One-PC der Serie 5 oder 7 am Ende gekauft wird ist im Übrigen egal, wichtig ist nur, dass der Kauf zwischen dem 14. Mai und dem 15. Juli stattgefunden hat. Also mal den Preisvergleich eures Vertrauens befragen. Mit der Seriennummer und dem Kaufbeleg kann man das Gerät dann unter www.netzwelt.de/kauftipp registrieren und bekommt dann das Galaxy Tab 2 7.0 WiFi 8GB innerhalb von 4 Wochen zugeschickt.
Weiterlesen

Samsung GT-I8800: Erstes Bild des ersten Smartphones mit Tizen OS

Das Tizen-Betriebssystem nimmt langsam sehr gute Züge an und nun ist in Griechenland das erste Bild des Samsung GT-I8800 aufgetaucht:

samsung-redwood-i8800

Unter dem Codenamen “Redwood” entwickelt, scheint das Samsung GT-I8800 auf Tizen 2.1 zu basieren und ansonsten auf die Hardware des Samsung Galaxy S III zu setzen: Ein Cortex-A9 basierter SoC und eine Displayauflösung von 1280×720 Pixeln laut des UserAgent-Profile auf Samsungs eigener Webseite. Das Gerücht um Spezifikationen ähnlich denen des Galaxy S 4 sind scheint also nicht zu stimmen. Weiterlesen