Galaxy S22 Ultra: Details zur Kamera bekannt

Die Samsung Galaxy S22 Serie ist das nächste Flaggschiff-Lineup des südkoreanischen Unternehmens. Das Design ist nun bereits seit einigen Wochen bekannt und auch zur Ladegeschwindigkeit gab es bereits erste Informationen.

Bild: OnLeaks

In einem neuen Leak werden die Kamera-Spezifikationen des größten Modells, dem Galaxy S22 Ultra detailliert beschrieben. Auch das kantige Design und die flachen Displays des Galaxy S22 und Galaxy S22 Plus werden in einem Beitrag von Ice Universe bestätigt.

Während Samsung mit dem Galaxy S22 Ultra eine Art Note-Modell in die S-Serie einführt, scheint es bei den beiden kleineren Modellen keine größeren Veränderungen zu geben. Anders als noch vor ein paar Jahren, wo Smartphones so abgerundet wie möglich sein sollten, entwickelt sich der Trend immer weiter hin zu kantigen Geräten. Als größtes Beispiel geht Apple mit dem iPhone 12 und der zuletzt vorgestellten iPhone-13-Reihe voran. Leaker Ice Universe hat nun bestätigt, dass Samsung mit dem S22 und S22 Plus eine ähnliche Strategie verfolgen wird. Zwar ist der Rahmen der beiden Produkte nicht flach, dafür aber die Vorderseite und die Rückseite. Ice Universe sagt dazu:

S22 and S22 + look like iPhone 13 without notch.

Ice Universe

Verbesserte Kamera

Des Weiteren will Ice Universe Informationen zu den Kameras des Galaxy S22 Ultra kennen. Demnach kommt als Hauptkamera eine leicht verbesserte Version des 108-Megapixel-Sensors HM3 aus dem Galaxy S21 Ultra zum Einsatz. Diese bietet eine Blende von f/1.8 bei 85 Grad Sichtfeld. Die Ultra-Weitwinkelkamera hat dem Tweet zu folge keine Verbesserungen erhalten. Sie hat weiterhin eine Auflösung von 12 MP bei 120° Sichtfeld und einer Blende von f/2.2. Auch im kommenden Jahr soll Samsung weiterhin zwei Tele-Kameras im Ultra-Modell verbauen. Die beiden 10-Megapixel-Kameras sollen dabei jedoch auf einen neuen Sony-Sensor setzen.

Via. Ice Universe (1/2) , Cashys Blog

Werbung