Samsung Mobile Deutschland verlost schon jetzt #TheNextGalaxy

Samsung Mobile Deutschland trollt ja nun schon seit einigen Tagen mit dem Motto “Wir sagen nichts”, etwa mit einem Kreuzworträtsel. Nun gibt es aber im Gegenzug auch schon “TheNextGalaxy” zu gewinnen.

WirSagenNichts_Gewinnspiel

Bis zum 1. März muss man sich einfach in der meinGalaxy-App mit seiner Mail-Adresse registrieren, fertig. Jetzt bleibt nur die Frage, was hinter TheNextGalaxy steckt ;-) ein Galaxy S6 oder ein Galaxy S6 Edge… Weiterlesen

Spezifikationen des Galaxy Tab S 2 8.0 und 9.7 aufgetaucht

Vor einer Woche berichteten wir bereits darüber, dass Samsung an einer Neuauflage der Galaxy Tab S Tablets arbeitet. Nun wurden die technischen Spezifikationen der beiden neuen Varianten (8 Zoll und 9,7 Zoll) bekannt. Ein Highlight: Die Tablets werden mit nur 5,4 mm in der Tiefe dünner sein als das Apple iPad Air 2, das 6,1 mm in der Tiefe misst.

Samsung Galaxy Tab S 8.4

Wie die ursprünglichen Tablets der Galaxy Tab S Serie werden sich auch die beiden neuen Varianten sehr ähneln. Die auffälligste Neuerung gegenüber den alten Tablets ist die Änderung des Seitenverhältnisses der Bildschirme, die nun bei 4:3 liegen wird. Gleichzeitig senkt Samsung die Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln auf “nur” 2048 x 1536 Pixel, wobei sich noch zeigen wird, ob man davon tatsächlich etwas merkt. Weiterlesen

[Update: Stellungnahme von Samsung] Samsung SmartTVs versenden Sprachdaten der Spracherkennung unverschlüsselt

Nicht einmal zwei Wochen ist es her, dass es einen “Skandal” um das angeblich dauerhafte Lauschen von Samsung SmartTVs gab, obwohl dies gar nicht der Fall ist. Offenbar hat dies dennoch dafür gesorgt, dass sich ein Sicherheitsunternehmen die Spracherkennung einmal genauer angesehen hat – und dabei auf gravierende Sicherheitslücken gestoßen ist.

intercepted-data-smart-tv

David Lodge, ein Mitarbeiter der Sicherheitsberatungsfirma Pen Test Partners hat die Datenübertragung der Spracherkennung unter die Lupe genommen. Nutzt ein Anwender die Spracherkennung, nachdem der entsprechende Knopf gedrückt wurde, werden die Daten über den Port 443 übertragen, worüber für gewöhnlich HTTPS-Verbindungen laufen. Das suggeriert natürlich zunächst, dass die Daten verschlüsselt werden, doch leider ist dies nicht der Fall. Weiterlesen

Erste Fotos zeigen den Akku des Galaxy S6 Edge

Vorgestern wurde durch einen Bericht einer koreanischen Publikation bekannt, dass das Galaxy S6 wahrscheinlich einen nur 2600 mAh starken Akku haben wird. Nun sind Fotos aufgetaucht, die offenbar aus einer Fabrik von Samsung stammen und den Bericht teilweise untermauern.

Batterie-Samsung-Galaxy-S6-02

Zu sehen sind auf den Fotos Akkus mit der Modellbezeichnung EB-BG925ABE, die bisher nirgends erhältlich sind und erst vor wenigen Tagen hergestellt wurden. Zudem enthält die Bezeichnung den Codenamen des Galaxy S6 Edge (G925), sodass damit wohl nun bestätigt ist, dass zumindest das Galaxy S6 Edge auf einen 2600 mAh Akku setzen wird. Zu beachten ist jedoch, dass dieser Akku aufgrund der Krümmung des Gerätes etwas kleiner ausfallen könnte als der des Galaxy S6, ähnlich wie es beim Note Edge und Note 4 der Fall ist. Das Galaxy S6 könnte demnach eventuell auch einen etwa 2800 mAh starken Akku nutzen.

Weiterlesen

Samsung kauft LoopPay – digitale, kabellose Kreditkarte im Galaxy S6?

Digitales Bezahlen ist der nächste große Trend, jeder Big Player möchte mitmischen. Dies ist auch absolut verständlich, während Banken absolut verstauben und 2015 noch immer häufig Kontoführungsgebühren für Aufgaben verlangen, die vollautomatisiert von Computern erledigt werden, hinken sie beim mobilen Bezahlen stark hinterher.

looppay_samsung

Insofern ist es in der Theorie relativ einfach für Unternehmen, hier in den Markt zu drängen. Bestes Beispiel ist wohl PayPal, welches in nur wenigen Jahren zu einem der größten der Branche geworden ist, obwohl eigentlich nur Selbstverständlichkeiten geboten werden. Als nächstes drängt derzeit Apple in den Markt und auch Samsung wird wohl bald den Schritt ins mobile Bezahlen gehen.
Weiterlesen

Samsung Galaxy Note Edge bekommt mit Android 5.0.1 den Lautlos-Modus zurück

Mit Android 5.0 hat Google bekanntlich einen Fehler gemacht. Irgendwo beim Meeting hat man sich so derbe besoffen oder etwas starkes geraucht, dass man es für total klug hielt den Lautlos-Modus zu entfernen. Stattdessen gibt es nur die Möglichkeit Ton an, Vibration oder mit einem anderen Schnellzugriff den Ruhemodus zu wechseln, den man dazu noch konfigurieren muss.

Samsung_Galaxy_Note_Edge_Test_5

Häufig wurde genau dies beim Samsung Galaxy S5 und auch beim Galaxy Note 4 mit dem Update kritisiert, als nächstes ist das Samsung Galaxy Note Edge an der Reihe und bei dem Update, was nun in Australien verteilt wird, geht Samsung genau dieses Problem an. Weiterlesen