Galaxy Glass: Bringt Samsung eine smarte Brille zur IFA 2014 in Berlin?

Wearables sind für viele die große Hoffnung in dem doch teilweise recht dröge gewordenen mobilen Business. Solche wie normale Kleidung getragenen „smarten“ Gadgets könnten den nächsten großen Sprung in der Branche ausmachen.

samsung-galaxy-glass-patent-7

Google hat hier mit „Google Glass“ vorgelegt und eine Brille mit kleinem Display und smarten Funktionen präsentiert, die nun seit über einem Jahr publikumswirksam weiterentwickelt wird. Samsung hat 2013 dazu mit der Galaxy Gear eine erste Smartwatch vorgestellt, wobei man hier nicht wirklich als erstes des Markt erobert hat, allerdings am konsequentesten bisher aktiv wurde. Weiterlesen

Samsung und Google schließen Patent-Abkommen für 10 Jahre

Zehn Jahre sind in einer Branche, in der vor zehn Jahren noch kein iPhone existierte und Nokia noch Marktführer war eine sehr, sehr lange Zeitspanne. Trotzdem haben Samsung und Google nun ein globales Patent-Abkommen abgeschlossen, welches dem jeweils anderen Zugriff auf das Patent-Portfolio geben und eventuellen Rechtsstreitigkeiten vorbeugen soll.

Samsung Logo 4

Cross-Licensing, also die gegenseitige Lizenzierung von Patenten, ist in der Branche ein leider noch immer zu selten genutztes Mittel, um Patentstreitigkeiten zwischen großen Unternehmen. Weiterlesen

Samsung Galaxy Note 3 bekommt Android 4.4.2 in Deutschland – Vodafone macht den Anfang [XXUENA6]

So langsam erreicht die neueste Update-Welle für das Samsung Galaxy Note 3 auch Deutschland. Samsung hat dieses Mal die Aktualisierung erst auf die OTA-Server gebracht, seit heute ist das Android 4.4.2 Update für das Galaxy Note 3 in Deutschland auch über KIES erhältlich.

Samsung Galaxy Note 3 Android 4.4.2

Die OTA-Server lassen sich nicht so gut überwachen, in den letzten beiden Tagen haben wir zahlreiche Mails von Nutzern aus Deutschland und Österreich bekommen, die von dem Update auf dem Samsung Galaxy Note 3 berichteten. Auf unserem Galaxy Note 3 konnten wir das Update bisher nicht beziehen. Für Deutschland lässt sich bisher aber auch nur das Update für Geräte mit Vodafone-Branding auf den KIES-Servern finden. Trotzdem kann sich eine Überprüfung auf eine Aktualisierung lohnen: Unter Einstellungen > Allgemein > Geräteinformationen > Software-Update lässt sich manuell prüfen, ob ein Update zur Verfügung steht. Sollte dies noch nicht der Fall sein, dürfte es nur noch wenige Tage dauern, bis auch hier Android 4.4.2 zum Download bereit steht. Weiterlesen

Tizen SDK 3.0 in früher Version bereits durch Trick verfügbar

Die Tizen Foundation ist ein großer Zusammenschluss aus verschiedenen großen und kleinen Unternehmen der mobilen Branche, darunter auch Intel, Samsung und beispielsweise Huawei. Die Entwicklung dauert nun schon länger an und eigentlich wird seit Monaten auf ein erstes Smartphone mit Tizen als Betriebssystem gewartet.

Tizen3_SDK_main

Für den MWC 2014 dürfte man wenigstens mit einer Präsentation über den Entwicklungsstand rechnen – und wohl auch Tizen 3.0. Zumindest lässt sich über einen kleinen Trick bereits eine neue Tizen Entwicklerumgebung herunterladen. Marco von SciDev.eu hat mir gestern ein paar erste Screenshots der neuen SDK geschickt (klicken zum Vergrößern): Weiterlesen

Samsung verschickt Einladungen für den 23. Februar – allerdings um Tizen zu zeigen

Dass Samsung Tizen nicht gerade die höchste Priorität einräumt ist mittlerweile bekannt, trotzdem kam es durchaus überraschend, dass ein erstes Smartphone des Open-Source-OS unter Leitung von Samsung, Intel und einigen anderen, erst in der zweiten Jahreshälfte 2014 vorgestellt werden soll.

tizen-logo

Jetzt sieht es wiedereinmal anders aus: Samsung verschickt wohl derzeit Einladungen zu einem Event am 23. Februar in Barcelona. An diesem Tag sollte eigentlich laut Brancheninsider Eldar Murtazin das Samsung Galaxy S5 im Rahmen des MWC vorgestellt werden, vorerst gibt es aber „nur“ Einladungen für Tizen. Weiterlesen

Wie viel Speicher bleibt beim Galaxy S4 im Vergleich eigentlich übrig?

Eine kleine schnelle Grafik am Rande gibt es von Which. Die haben sich einige aktuelle Top-Smartphones einmal angeschaut und eine Grafik erstellt, die zeigt, wie viel Speicher von 16 GB ab Werk eigentlich beim Nutzer tatsächlich zur Verfügung steht.

speichervergleich-zwischen-smartphones

Dank TouchWiz belegt Samsung mal eben rund 7 GB des internen Speichers. Bei dem Apple iPhone 5c bleiben dagegen von 16 GB noch rund 12.60 GB nutzbar. Bei uns hieß das Problem früher „Bloatware“, Samsung sagt neuerdings „Content gifts“ – im Ergebnis ist das gleiche gemeint: Ab Werk ist der Speicher meine Smartphones zugemüllt mit Apps die ich nicht möchte und die „netterweise“ auch noch mit jedem Update neu installiert werden. Klar, das Galaxy S4 und das Sony Xperia Z1 kann man mit einer Speicherkarte günstig erweitern, den Rest nicht, das lindert zwar das Problem aber es bleibt dennoch da. Ich. will. keine. BILD. App. auf. meinem. Smartphone.  Weiterlesen