[Hands-On] Samsung Series 9 2015 Edition und Samsung One 7 Curved

Vor geraumer Zeit hat Samsung sich dazu entschieden, den Verkauf von Notebooks/Ultrabooks in Europa einzustellen. Da die Geräte auf der internationalen Messe CES ausgestellt waren, bat sich ein kleiner Blick auf die Geräte aber an.

Im Seriea 9 2015 Edition Ultrabook findet man einen Intel Core M Prozessor, 8 GB LPPDR3 RAM, eine SSD mit 256 GB Speicherplatz und einen Intel HD Graphics 5300 Chip. Das 12,2″ große Display löst mit ganzen 2560 x 1600 Pixel auf, die maximale Helligkeit liegt bei 700 Nit. Ein sehr cooles Feature: Mit dem “Ultra Power Saving Mode” kommt man auf eine Laufzeit von bis zu 12 Stunden. Unter welchen Bedingungen man diesen Wert erreichen kann ist aber nicht bekannt.

Weiterlesen

Samsung spendiert bei Vorbestellung des Galaxy A3 und Galaxy A5 ein Akkupack

Dustin hatte sich das Samsung Galaxy A3 und das Galaxy A5 im Rahmen der CES 2015 in Las Vegas erstmals genauer angeschaut und war durchaus angetan von den Geräten. Ob es jetzt einen wechselbaren Akku braucht … darüber kann man natürlich streiten.

Galaxy-A3_6000mAh_Akkupack

Damit sich Vorbesteller des Samsung Galaxy A3 und Galaxy A5 über den Akku keine Sorgen machen (müssen sie eigentlich auch nicht, was ich bisher von Testern gehört habe, sind beide extrem effizient in Sachen Akku und kommen fast an mein Galaxy Note 4 heran) legt Samsung ein Akkupack dabei.  Weiterlesen

Samsung stellt erstmals 8 Gigabit GDDR5-RAM vor

Samsung LSI, die Speicher-Sparte der Südkoreaner, hat nun weltweit als erster Hersteller einen GDDR5-Baustein mit 8 Gigabit vorgestellt. GDDR5 ist der Speicher, den ihr in euren Notebook/PC-Grafikkarten haben wollt, weil er um einiges schneller ist als herkömmlicher GDDR3-Speicher ist. Allerdings auch teurer und hier könnte Samsung mit dem neuen Speicherstein helfen.

Samsung_8-gigabit-DDR5_Ram

Die neuen Chips fassen acht Gigabit, also einen Gigabyte und können auch bis zu acht Gigabit pro Sekunde übertragen – wie die Kollegen von Golem schreiben entspricht das einem Takt von 4 GHz. Hergestellt werden die Chips im 20nm-Verfahren, durch die hohe Speicherdichte könnten in Zukunft günstigere Platinen in Grafikkarten (beispielsweise in der Playstation 4) genutzt werden. Weiterlesen

Samsung Geschenketausch-Aktion: Ungeliebte Geschenke mit Glück in Technik verwandeln

Weihnachten ist ja nun schon ein paar Tage vorbei, Samsung hat in Deutschland jetzt aber eine Geschenketausch-Aktion gestartet. Wenn man nach ein paar Tagen gemerkt hat, dass ein Geschenk vielleicht doch nicht so das Wahre ist, kann man dort mit Glück feine Technik abräumen.

Samsung_LastChristmas

Für mich persönlich wäre das nichts, ich mag Geschenke häufig der Geste wegen und Wollsocken sind für mich das coolste überhaupt, falls ihr von einem Weihnachtsgeschenk aber enttäuscht worden seid und dem wegen einer abgelaufenen Rücksende-Möglichkeit nicht abhelfen könnt, könnte die Aktion interessant für euch sein. Weiterlesen

Samsung NX500 in niederländischem Onlineshop gelistet

In den entsprechenden Seiten im Internet geistert ja schon seit dem letzten Jahr der Nachfolger der NX300(M) unter der Bezeichnung NX400 oder NX500 herum

nx300black1

Bekommt die Samsung NX300 bald einen Nachfolger?

 

Wie so oft schießen die Spekulationen ins Kraut, ein Holländischer Händler hat wohl schon vorab (automatisiert wohl) die neuen Produktdaten übernommen

Weiterlesen

Möchte Samsung BlackBerry für 7,5 Milliarden Dollar übernehmen? Samsung jedenfalls dementiert (noch)

BlackBerry. Erinnert sich noch wer an die geilen Smartphones von RIM? Die waren in einer Zeit zwischen Nokia und dem ersten iPhone der heiße Scheiß. Wer nach Business aussehen wollte, brauchte so ein Teil.

Samsung Logo Haupt

Dann allerdings hat RIM ähnlich wie Nokia ungefähr alles verschlafen was es an Trends auf dem Markt gab. Durch eine herausragende Integration in den B2B-Alltag hatte man allerdings relativ lange eine Daseinsberechtigung. Auch im Business-Alltag geht der Trend nun hin zu BYOD, also “bring your own device”. Die Mitarbeiter können eigene Geräte nutzen und wirklich Bock auf BlackBerry hat dabei keiner. Weiterlesen