Project Valley kommt auch nach Deutschland

Samsungs Experimentierfreudigkeit bekommt manchen Märkten – besonders Europa – nicht besonders gut. Vor gut zwei Jahren etwa hat man verkündet, dass Laptops nicht mehr in Europa verkauft werden. Ebenso findet man bis Dato auch kein Galaxy Note 5 in Europa – beim Project Valley soll das aber anders werden.

samsung-foldable-display-3

Laut Insidern die die Kollegen von SamMobile angezapft haben, soll das aktuell noch Project Valley getaufte, biegbare Smartphone von Anfang an auch in Deutschland erhältlich sein. Des weiteren gehören noch die Länder Italien, England, Südkorea, Frankreich, Polen, Irland und die „nordischen Länder“ zu den Kandidaten die mit dem Gerät beliefert werden sollen. Außerdem hat man auch die Modellnummer herausgefunden: SM-G929F. Das Galaxy S6 edge Plus hat übrigens die Modellnummer SM-G928. Wahrscheinlich werden die Spezifikationen also sehr ähnlich sein.

Weiterlesen

Unterwegs in Südostasien: Pfeffer, Sonne und Sand [Samsung NX1]

Angkor in der letzten Woche hat mich mit Eindrücken überflutet und so hieß es in den letzten Tagen für den inzwischen sechsten Teil dieser Kolumne: Ab in den Süden Kambodschas und Entspannung suchen. Ihr merkt: Noch immer bin ich in Südostasien unterwegs, noch immer die Samsung NX1 am Auge. Zwischenzeitlich ging es auf eine Insel ohne Internet – daher die Verspätung: Ohne Internet kein Blogbeitrag 😉

Samsung NX1, ISO 100, 16mm, f5.6, 1/200s

Samsung NX1, ISO 100, 16mm, f5.6, 1/200s

Von Siem Reap ging es über Phnom Penh in den Süden. Die Hauptstadt Kambodschas ist laut, groß, dreckig und leider nicht wirklich mein Fall. Allerdings braucht man die Hauptstadt, um Kambodscha zu verstehen. Dazu später mehr. 
Weiterlesen

Samsung Galaxy View: Online Händler leakt weitere Details und Preis

Mit dem Galaxy View werden wir in naher Zukunft das definitiv größte Android Tablet bis zum bisherigen Zeitpunkt sehen. Satte 18,4″ soll das Display des Gerätes messen. Die Spezifikationen, sowie ein Preis, sind nun durch den unachtsamen Betreiber eines Online Shops geleakt.

Samsung_GalaxyView_02

Der interessante Part zuerst: 599 Dollar soll die Version mit WiFi und 32 GB Speicher kosten. Dafür bekommt man dann ein TFT Display mit 1.920 x 1.080 Pixel, einen Exynos 7580 mit 8 x 1,6 GHz und schlappe 2 GB RAM. An sich sind das keine allzu schlechten Specs für ein Tablet, ich würde das in die etwas gehobene Mittelklasse setzen. Was mich stört ist aber der Akku: 5.700 mAh. Schon das Galaxy Tab S 10.5 fasste 7.900 mAh. Zudem bietet das Galaxy View einen Tragegriff der ein mögliches Zusatzgewicht für einen doppelt so großen Akku ausgleichen würde.

Weiterlesen

Samsung entwickelt flexible Akkus zum Einsatz in Smartwatches

Smartwatches haben neben dem Mangel an einzigartigen Funktionen noch ein weiteres Problem: Der schwache Akku. Nutzt man eine Smartwatch wirklich so wie es gedacht ist – sprich aktive Bluetooth Verbindung, regelmäßiges checken von Benachrichtigungen – ist meistens nach maximal zwei Tagen Ende im Gelände. Neue Akkus sollen hier Abhilfe schaffen.

SONY DSC

Auf der InterBattery 2015 in Südkorea haben Samsung SDI und LG Chem getrennt voneinander nämlich Prototypen von flexiblen Akkus vorgestellt. Die Lösungen von Samsung halten im aktuellen Stadium bereits 50.000 Biegungen aus und können die Akkureserven einer Smartwatch um bis zu 50 Prozent vergrößern. Dazu würde man neben dem Akku in Uhrengehäuse auch noch einen solchen flexiblen Akku – „Band“ und „Stripe“ genannt – in das Armband der Uhr verbauen. Der Nachteil wird sofort klar: Einfaches auswechseln dieser ist nicht mehr.

Weiterlesen

Galaxy S7 zum Start direkt in zwei verschiedenen Größen?

Sobald ein erstes kleines Gerücht den Stein namens „Vemutungswirrwarr“ ins Rollen gebracht hat, ist dieser kaum noch zu halten. Bisher haben wir schon allerlei Vermutungen zur Größe des Displays und dem verbauten SoC gehört. Jetzt geht es aber weniger um die konkrete Hardware.

Galaxy_S6edgePlus_Test_17

Es geht nämlich schon um die Vorstellung des 2016er Galaxy S Flaggschiffes. Laut Gerüchten haben wir wie letztes Jahr schon eine edge-Variante zu erwarten. Von dieser edge-Variante soll es dann auch noch eine große Ausführung geben – also ein „Plus“ Modell. Das besondere in diesem Jahr könnte sein, dass die beiden Geräte gleichzeitig vorgestellt werden. Das Gerücht stammt laut SamsungViet (nicht Samsung Vietnam) von einem Insider.

Weiterlesen

Ein bisschen Software für zwischendurch: Physikalischen Home-Button per App auf Touch reagieren lassen

Samsung ist im Android Segment fast der einzige Konzern der bei Smartphones und Tablets noch an dem physikalischen Home-Button festhält. Für einige ist das auch ein Grund immer wieder auf Samsung zurückzugreifen – auf der andere Seite gibt es aber Leute die es weniger mögen. Einige können sich die Art Home-Buttons nun selbst aussuchen.

easyHome-Samsung

Konkret werden die Smartphones Galaxy S5, Galaxy S6, Galaxy S6 edge, Galaxy S6 edge Plus, Galaxy Note 4, Galaxy Note Edge, Galaxy Note 5, Galaxy Alpha und Galaxy A8 unterstützt – also quasi alle Geräte mit einem Fingerabdrucksensor im Home-Button. Dafür braucht ihr lediglich die App „easyHome for Samsung“. Damit könnt ihr dann einstellen, dass der Home-Button auch schon die Funktion ausführt wenn ihr ihn nur berührt. Des weiteren lassen sich mit der Pro-Version der App noch weitere Funktionen zuschalten – etwa das sperren des Gerätes wenn man den Button länger berührt.

Weiterlesen