Vulkan vs. Open GL|ES: Die Grafik im Vergleich

Zwischen der eigentlichen Power des Smartphones und der Leistung eines Spieles liegt noch ein immens wichtiges Kettenglied: Die Programmschnittstelle. Bisher hat eigentlich jeder Hersteller auf Open GL|ES gesetzt, Samsung hat mit dem Galaxy S7 aber auf die Vulkan API umgestellt. Was das für Vorteile bringt lest ihr weiter unten.

Vulkan-vs-OPENGLES

Leider gibt es kaum Spiele die die Fähigkeiten von Vulkan ausnutzen können, daher ist selbst heute noch ein Demo Video vonnöten. Generell kann man sagen, dass die Vulkan API mehr Spiegelungen, bessere Spiegelungen und verbesserte Effekte bringt. Der Akku soll dieser Technologie nicht zum Opfer fallen. Demonstriert wird das anhand der Spiele Need for Speed No Limits, HIT und Vainglory.

Weiterlesen

So sieht TouchWiz auf dem Galaxy Note 7 aus

Mit jedem neuen Flaggschiff bringt Samsung eine neue Version von TouchWiz auf den Markt. Meist sind hier aber nur kleine optische Änderungen vorhanden. Ein Video soll nun die neue TouchWiz Version für das kommende Galaxy Note 7 zeigen.

Note7-UX

Auf den ersten Blick haben sich die Icons nicht wirklich geändert, dafür aber die Statusleiste und das Einstellungen Menü. Hier wurden die Icons noch kleiner und bieten so noch weniger farbliche Abwechslung. Quer durch das System ist nun weiß vorherschend. Das sorgt für ein schön sauberes Bild, auf der anderen Seite aber auch für einen theoretisch höheren Stromverbrauch bei AMOLED Displays.

Weiterlesen

Patent zeigt wie Samsungs Iris-Scanner funktionieren soll

Das Lumia 950/XL hat ihn bereits, das Samsung Galaxy Note 7 wird ihn bekommen: Der Iris-Scanner. In der Theorie klingt das verfahren sehr einfach. Display an, Augen auf und schon ist das Gerät entsperrt. Praktisch ist es aber definitiv schwieriger – ein Patent von Samsung zeigt vermutlich das Vorgehen des Galaxy Note 7.

Samsung-IrisScanner-Patent

So sind für die Erkennung und Verifizierung der Iris 3 Elemente von Nöten. Zuerst wären da die drei Linsen (scheint zumindest so) für das Iris Recognition System. Dieses wird von einem Lightning Device unterstützt – vermutlich wird hier Infrarot genutzt. Das letzte Glied ist dann das Image Processing System mit dem die aufgenommenen Informationen weiter verarbeitet werden können.

Weiterlesen

Neue Patente für Fingerabdruckscanner

Spätestens seit dem iPhone 5s war der Aufstieg des entsperrens per Fingerbadruck nicht mehr aufzuhalten. Heutzutage hat quasi jedes High-End Smartphone einen solchen verbaut. Die Lager teilen sich hier auf in Fingerabdruckscanner auf der Vorderseite und selbigen auf der Rückseite.

Samsung-FingerprintScanner-Patent

Für beide Varianten hat Samsung nun jeweils ein neues Patent angemeldet. Der Entsperr-Scanner auf der Front sieht aus wie jeder andere. Da er in der Grafik aber keine festen Außenlinien besitzt, im Gegensatz zum Display, könnte ich mir vorstellen, dass es eine unsichtbare Version sein soll. Also quasi ein Scanner der unter der Oberfläche sitzt.

Weiterlesen

Notebook 7 Spin: Neues Notebook für den US-Markt

Samsungs war beim Thema Laptops immer sehr zurückhaltend. Vor dem Tab Pro S etwa gab es nur Modelle die dem altbekannten und unspektakulärem Design entsprachen. Sprich man konnte es öffnen oder schließen. Vor etwa 3 Jahren haben andere Hersteller dann angefangen neue Mechanismen einzubauen – 2016 zieht Samsung nun auch nach.

Notebook-7-Spin

Das “Notebook 7 Spin” hat nämlich Scharniere die es erlauben das 15,6″ große FullHD Display bis zum Anschlag auf die Rückseite zu drehen – der gängige Begriff dafür wäre “Convertible”. Ansonsten ist in dem 7 Spin ein Intel Core i7, eine 1 TB HDD, 16 GB RAM, eine NVIDIA 940MX und auf Wunsch auch noch eine zusätzliche (!) SSD bzw. mehr RAM verbaut. Vorinstalliert ist natürlich Windows 10. Um den saftigen Basispreis von 1.199 Dollar zu rechtfertigen gibt es dann sogar noch eine beleuchtete Tastatur.

Weiterlesen

Brexit und Samsung: Wird das Headquarter umziehen?

Man konnte es in den letzten Tage nicht verpassen: Die BürgerInnen des UK haben für einen Austritt aus der EU gewählt. Das bedeutet auf lange Sicht, dass es aufgrund des Austritts zu neuen finanziellen und rechtlichen Hürden bei der Lenkung des europäischen Geschäfts aus einem nicht-EU Land kommen wird.

Samsung_Logo_AllAboutSamsung

So viel Glück wie Samsung hat, wurde das Europa Headquarter nämlich genau in London platziert. Eine Stadt die in Zukunft kein Mitglied der Europäischen Union  mehr sein wird. Der Gedanke des Umzugs kommt aber nicht von mir, sondern vom Korean Herald der von solchen Ideen/Plänen Wind bekommen haben will. Wohin man dann ziehen würde ist noch nicht bekannt, Deutschland bzw. Schwalbachtal fände ich aber schon sehr interessant.

Weiterlesen