Wie funktionieren eigentlich SSDs? Ein Erklärbär mit Samsung [Werbung]

Was sind eigentlich SSDs und warum werden sie ein immer größeres Thema? Welche Vorteile habe ich mit einer solchen Speicherlösung und könnte sie meine HDD ersetzen? Wie funktioniert eine SSD eigentlich und auf was muss ich beim Kauf achten? In einem etwas größerem Erklärbär möchten wir euch etwas Grundwissen rund um das Thema SSDs vermitteln – dazu gibt es auch ein Interview mit einem Experten.

Samsung_SSD_850_EVO_main

SSDs – ein Thema das man sich nie hätte so groß vorstellen können. In den letzten Jahren haben die Technologien in diesem Bereich riesige Sprünge gemacht, sowohl technisch als auch finanziell. Anfangs wurden die leichten Festplatten noch als teurer Spaß für Computer Geeks abgetan, doch mittlerweile stellen sie ernste Konkurrenz für HDDs dar. Ach was rede ich da. SSDs sind je nach Sektor schon unverzichtbar, besonders wenn es darum geht flache Laptops zu bauen, aber auch in normalen PCs sind sie aufgrund der Geschwindigkeit kaum wegzudenken.

Weiterlesen

Erste SSDs mit 3D-V-NAND bald für Unternehmen erhältlich

Auf dem Global SSD Summit in Korea, wo auch wir anwesend waren, hat Samsung vor kurzem einige neue SSDs vorgestellt, die bereits eine sehr hohe Geschwindigkeit aufweisen konnten. Auf dem Flash Memory Summit 2013 hat Samsung gestern dann die ersten SSDs mit 3D-V-NAND vorgestellt, die bis zu 20 % schneller sind als herkömmliche SSDs.

SSD 840 EVO Einbau

Dabei reduziert sich der Stromverbrauch sogar um über 40 %. Ermöglicht wird das durch nun auch vertikal angeordnete Speicherzellen, wodurch die Technologie etwas dem Gehirn ähnelt. Intel nutzt mit 3D-Transistoren in Ivy Bridge Chips bereits eine ähnliche Technologie. Weiterlesen

Samsung zeigt 960 GB SSD für Server

SSDs bringen schon auf normalen Heimsystemen starke Verbesserungen in Sachen Geschwindigkeit, die sich allerdings bei der Anwendung in Servern noch stärker bemerkbar machen. Server greifen ständig auf Dateien und Datenbanken auf der Festplatte zu, sodass diese besonders von den kurzen Zugriffszeiten der SSDs profitieren. Leider haben die meisten SSDs einen relativ kleinen Speicher, sodass sie sich nicht für die professionelle Anwendung eignen.

sm83t0ssd

Samsung hat nun die SSD SM843T vorgestellt, die das Problem mit 960 GB Speicher bekämpft. Außerdem unterstützt die SSD SATA 6.0 und damit sehr hohe Datenraten. Samsung behauptet, dass die SSD die Leistung versechsfachen kann, während sich der Stromverbrauch um ein Drittel reduziert. Auch die Haltbarkeit der SSD soll im Vergleich höher sein. Mit diesen sehr guten Spezifikationen dürfte der Preis aber auch dementsprechend hoch sein, sodass diese SSD wohl eher an sehr große Kunden gerichtet sein dürfte.  Weiterlesen

Die Samsung SSD 840 im Test

Wir haben für euch bereits die Samsung SSD 840 Pro ausführlich getestet, bevor Lars nach Korea flog, um sich die Technik genauer erklären zu lassen. Mit nach Hause brachte er dabei eine reguläre Samsung SSD 840 in der 250 GB Ausführung, die ich für euch in der Praxis getestet habe.

SSDs sind bekanntlich die Raketen unter den Speichermedien, die selbst alten PCs und Laptops zu neuem Schwung verhelfen können. Da es keine beweglichen Teile in einer SSD gibt, ist die Verzögerung beim Zugriff auf Dateien absolut minimal. In dieser Hinsicht unterscheiden sich SSDs voneinander nicht großartig, weshalb man eher auf die Lese- und Schreibgeschwindigkeit achtet. Und diese können sich bei der SSD 840 sehen lassen!

Weiterlesen

[Videos] Samsung Memory: Noch mehr skurrile Werbeclips für Datenspeicher

Samsung hat vor Kurzem die Vorzüge ihrer verschiedenen Datenspeicher in mehreren sehr unterhaltsamen Werbe-Clips veröffentlicht. Wem die ersten Clips gefallen haben, der wird die nachfolgenden genauso lieben, denn auch hier ist der Unterhaltungswert über dem, was man eigentlich von einer Werbung für eine SSD oder SD erwarten kann. Aber seht selbst:

 

Weiterlesen

Samsung behebt Probleme der SSD 830 Serie

SSDs sind eine tolle Sache. Höhere Lesegeschwindigkeit, höhere Schreibgeschwindigkeit, niedrige Zugriffszeiten, außerdem relativ schockresistent.
Seltsam nur, dass man immer mal wieder von großen Problemen mit SSDs hört, sodass der Hersteller ein Firmware-Update veröffentlichen muss. Ein Firmware-Update für eine Festplatte? Ja, sowas gibt es. Für normale Festplatten gibt es nur sehr selten mal Updates, bei SSDs aber recht viele, was zeigt, dass diese doch noch etwas fehlerbehaftet sind.

So musste auch Samsung ein paar Fehler mit der 830 SSD-Serie beheben, die unter Umständen einen Bluescreen unter Windows verursachten und das korrekte Partitionieren verhinderten. Das Update kann ab sofort heruntergeladen werden.

Quelle: Anandtech