Samsung stellt zwei Chromebooks und ein Gaming Laptop vor

Samsung hat die Pressekonferenz im Rahmen der Elektronikmesse CES für einen Rundumschlag genutzt. Der südkoreanische Gigant hat heute gleich drei neue Notebooks vorgestellt, zwei Chromebooks und ein Windows Gaming-Notebook.samsung-chromebook-pro-12Auf den ersten Blick wirken die Neulinge wie normale Laptops: beide Chromebooks sind mit einem 12,3 Zoll großen Quad-HD-Display (2.400 x 1.600 Pixel), vollständiger Tastatur und Trackpad, zwei USB-C-Anschlüssen, MicroSD-Karten-Slots sowie 4 GB Arbeitsspeicher und 32 GB internem Speicher ausgestattet.

Weiterlesen

Das ist das Samsung Chromebook Pro, und es kommt mit einem (S) Pen

Samsung hat auf der koreanischen Website ein neues Chromebook aufgeführt auf dem die neuste Version von Chrome OS läuft.

samsung-chromebook-pro-12

Das Chromebook Pro verfügt über ein 12.3 Zoll großes Touchscreen Display und setzt auf ein 3:2 Seitenverhältnis das bis zu 400 nits Helligkeit erreichen kann. Die Auflösung liegt bei 2400×1600 Pixel. Es ist ein 360 Grad Scharnier verbaut und kommt zusätzlich mit einem PEN. Ob es sich um den “S PEN“ handelt ist noch ungewiss, Samsung nennt es schlicht PEN.

Weiterlesen

[Update] Samsung Chromebook 2 mit Galaxy Note 3 Optik im Anmarsch

Mit dem Galaxy Note 3 hat Samsung gleichzeitig auch eine neue Designsprache eingeführt, nämlich die Lederoptik mit falschen Nähten. Schon mit den auf dem MWC vorgestellten Tablets TabPRO und NotePRO hat Samsung gezeigt, dass man weiter auf dieses Design setzen wird.

chromebook

@evleaks hat nun ein Bild veröffentlicht, das eben jene Optik wieder einmal zeigt. Dabei scheint es sich aber weder um ein Tablet noch um ein Smartphone zu handeln, sondern um ein Chromebook. Dass Samsung immer noch Interesse an Chrome OS hat, wurde erst vor wenigen Tagen durch das Chromecamp in Berlin wieder bemerkbar, das Samsung gesponsert hat. Weiterlesen

[Update] Samsung sponsert ChromeCamp in Berlin

Wer fast nur noch auf Online-Dienste zur Bewältigung der alltäglichen Aufgaben setzt, ist eventuell mit einem Chromebook besser bedient als mit einem herkömmlichen Notebook. Chromebooks sind günstige Laptops mit Chrome OS, Google Chrome-basiertes Betriebssystem, das voll und ganz auf das Web 2.0 abgestimmt ist.

chromebook

Am morgigen Freitag wird in Berlin das ChromeCamp stattfinden, eine Promotion-Veranstaltung für Chrome OS. Teilnehmer des Camps können am 28. Februar von 10 bis 16 Uhr Experten von Samsung Fragen stellen, um das Betriebssystem näher kennenzulernen. Stattfinden wird das Event im BASE_camp, Mittelstraße 51-53 in 10117 Berlin.  Weiterlesen

Das neue Samsung Chromebook mit Exynos 5 Chipsatz

Der Exynos 5 Chipsatz ist einer der meist ersehntesten Chipsätze auf dem Markt, da er auf der modernen ARM Cortex A15-Architektur basiert. Anstatt den Chipsatz in einem Tablet und Smartphone als erstes in den Handel zu bringen, wird er bald seinen Platz in einem neuen Chromebook finden.

Dank des Chipsatzes mit 1.7 GHz Dual-Core, kommt das Gerät völlig ohne einen Lüfter aus und da auch eine (kleine) SSD verbaut ist, befinden sich im Gerät keine sich bewegenden Teile, was zu einer längeren Haltbarkeit führt. Weiterlesen

Neues Chrome OS-Gerät von Samsung, Codename „Daisy“

Samsung arbeitet an einem neuen Gerät mit dem bisher recht unerfolgreichen Chrome OS von Google. Dabei handelt es sich entweder um eine „Chromebox“ oder ein Chromebook. Der vorhandene Ethernet-Anschluss deutet auf eine Chromebox hin und auch die Verwendung eines ARM Cortex A15 Prozessors von Samsung, dem Exynos 5250, halte ich bei einer Chromebox nicht für unwahrscheinlich. Der Prozessor hat eine Taktrate von bis zu 2 GHz und das bei einem ziemlich niedrigen Energieverbrauch.
Ich persönlich glaube, dass es sich um einen kleinen Chrome PC handelt, da Chromebooks eigentlich nicht mit einem normalen Netzwerkanschluss ausgestattet werden.

Weiterlesen