Samsung stellt Tizen-Displays vor

Samsung hat in den weltweiten Start seiner neuen P-Series Displays bekannt gegeben. Dabei handelt es sich um eigenständige Displays mit Tizen als Betriebssystem.
tizen-logoDie neuen Displays werden die ersten Screens sein, welche die neue Samsung SMART Signage Plattform (SSSP 4.0) von Samsung unterstützen. Sie dienen in erster Linie für Präsentationen und können mit Hilfe von Tizen verschiedene Inhalte darstellen, die unter anderem auf Webtechnologien basieren können. Man hat hier also keine Privatkunden im Auge, sondern Firmen. Solch ein Screen kann zum Beispiel an einem Flughafen als Infodisplay zum Einsatz kommen.

Weiterlesen

Tizen Smartphones nun auch in Russland im Einsatz

Da Samsung seine Tizen-Geräte bekanntlich nur im Süden Asiens anbietet, gucken viele andere rund um den Globus, die Tizen gerne mal ausprobieren würden, tief in die Röhre. Vor allem nach der Vorstellung des Samsung Z, das für Russland und später auch Europa vorgesehen war, wuchs die Hoffnung hier auf etwas neues; vielleicht sogar etwas besseres als das bisherige Android-Lineup von Samsung.

Samsung-Z3_Black_right-front

Bei den russischen Behörden dürfte die Sehnsucht nach Tizen ebenfalls groß gewesen sein. Zumindest hat man sich dort entschieden, die Firmenhandys durch diverse Samsung Z Geräte zu ersetzen und sich exklusiv von Samsung beliefern zu lassen.

Weiterlesen

SM-Z930F: Neues Tizen-Flaggschiff in der Pipeline?

Tizen. Ein Wort, einige Träume und so viele Probleme. Von Tizen habe ich erst bei der Vorstellung des Samsung Z gehört. Ein neues Flaggschiff von Samsung, das nicht mit Android läuft. Der kleine Bruder des Androiden Galaxy S5 (quasi „brother from an other mother“) konnte sich dank seiner Highend-Ausstattung sehen lassen und wäre mit Sicherheit für den ein oder anderen interessant gewesen. Leider wurde das Projekt aufs Eis gelegt und seither bietet Samsung ausschließlich günstige Einsteiger-Modelle für den asiatischen Markt an.

Samsung-Z9-SM-Z930F-Tizen-phone

Ein Lieferschein, der von Südkorea an die Abteilung Forschung und Entwicklung in Indien adressiert ist, soll belegen, dass ein weiteres Tizen-Gerät in der Entwicklung ist. Die Modellnummer SM-Z930F deutet darauf hin, dass wir es eventuell mit dem Nachfolger des Samsung Z (SM-Z910F) zu tun haben. Über die Ausstattung kann man nur spekulieren; es gehen jedenfalls keine Spezifikationen aus dem Dokument hervor.

Weiterlesen

Samsung: Tizen 3.0 kommt im September

Auf der letzten Samsung Developer Conference gab es neben neuen Entwicklungen, einem Ausblick auf ein stromsparendes TouchWiz und Andeutungen in Richtung einer eigenständigen VR-Brille von Samsung auch einen Ausblick auf das von Samsung federführend mitentwickelte Open-Source-OS Tizen.

Tizen_September_SDC2016

Hier wird es voraussichtlich im September 2016 die nächste große Iteration des Betriebssystems geben, welches von vielen als zwar interessant, unter dem Strich aber irrelevant gesehen wird. Weiterlesen

Tizen kommt voran: Neue Whatsapp Beta mit Telefonfunktion

Neue mobile Betriebssysteme haben immer das selbe Problem: Es gibt bereits einen Platzhirsch und dieser ist mit Apps überflutet. Zudem ist es schwierig Entwickler von neuen, unbekannten Plattformen zu überzeugen. Trotzdem versucht WhatsApp, der zu Facebook gehörende Lieblingsmessenger, Tizen auf einen angemessen Stand zu bringen.

Whatsapp-Telefonfunktion-Tizen

So haben alle Tizen-Nutzer, die mindestens die Firmware Version 2.4 BPB2 nutzen, die Möglichkeit sich für das Whatsapp BETA Programm einzuschreiben um sich anschließend die Telefonfunktion anzuschauen bzw. zu nutzen. Ein gewisses Defizit, abgesehen von der Markierung als Beta, ist aber trotzdem noch ersichtlich. Dem Screenshot der Tizenexperts kann man etwa entnehmen, dass Whatsapp für Tizen grafisch noch weit hinter der Android und iOS Version hinterher hinkt.

Weiterlesen

Tizen für Smartphones überholt BlackBerry

Bis heute sind wir in Deutschland noch nicht in den Genuss eines Smartphones mit Tizen gekommen. Der entscheidende Punkt dafür wird wohl sein, dass die damit bestückten Geräte aufgrund des preislichen Niveaus kein großes Interesse in europäischen Ländern erhalten würden. Die neuen Zahlen beweisen aber definitiv, dass das System beliebt ist.

tizen-logo

So hat nur die Abkopplung für Smartphones (Smartwatches mit Tizen werden anscheinend nicht mitgezählt) es nun auf den vierten Platz der Liste „largest mobile OS during Q3 2015“ geschafft. Damit hat man gleichzeitig auch Blackberry überholt. In Indien selbst ist Tizen unter den Budget-Geräten sogar auf Platz zwei der am meist verbreiteten mobile OS. Meiner Meinung nach ein verdammt starkes Ergebnis für ein System das in Europa und den USA quasi gar nicht verbreitet ist. Aber wer weiß, vielleicht ändert sich das ja bald – die Gerüchte sprechen auf jeden Fall für einen Start des Samsung Z3 in Europa.

Weiterlesen