[UPDATE] Samsung Gear VR: Verkauf in Deutschland gestartet – Wieder lieferbar

UPDATE: Eine neue Charge Gear VR ist scheinbar angekommen und so ist die Gear VR in Deutschland derzeit wieder lieferbar. 198,99 Euro kostet der Spaß, mir juckt es in den Fingern 😉

Offenbar hat Samsung still und heimlich begonnen, die Gear VR genannte VR-Brillen-Halterung für das Samsung Galaxy Note 4 auch in Deutschland zu verkaufen. Auf Reddit freuen sich die ersten Besteller über eine baldige Lieferung.

Samsung_Gear_VR-main

Die Samsung Gear VR ist eine mit NFC und Touchfeld ausgestattete VR-Brillenhalterung, die das Samsung Galaxy Note 4 als Display nutzen kann. Bisher war lediglich in den USA eine erste Entwicklerversion der Brille zu haben, Samsung ist nun aber offenbar so weit, die Gear VR auch in den normalen Handel zu bringen. Weiterlesen

Samsung Galaxy Alpha: 2500 mAh Akku erhältlich

Der Akku des Galaxy Alpha ist wohl dessen größte Schwachstelle, nur 1860 mAh Kapazität hat dieser. Doch nun schafft Samsung mit einem größeren Akku Abhilfe.

galaxy-alpha-power-akku-mit-cover

Der größere Akku bietet eine Kapazität von 2500 mAh, was die Akkulaufzeit deutlich spürbar verlängern sollte. Für etwa 32 Euro* ist der Akku samt passendem Deckel bereits bei Amazon erhältlich, wobei die unverbindliche Preisempfehlung eigentlich bei 49,90 Euro liegt. Das Gewicht des Galaxy Alpha erhöht sich damit um etwa 11 Gramm. Weiterlesen

Samsung Gear S als App auf jedem Android-Smartphone ausprobieren

Die Samsung Gear S ist seit der letzten Woche auch in Deutschland verfügbar. Eine Smartwatch die Dank SIM-Karte komplett autark agieren kann. Mal schauen wann wir die Gear S ausführlich testen können. Bis es so weit ist kann man sich auf jeden Fall selber ein Bild von der Gear S machen.

Samsung_GearS_HandsOn-2

Samsung stellt zu diesem Zweck eine eigene App bereit, mit welcher sich die Gear S durchzocken lässt – eben als App und nicht als “echtes” Gerät.  Android 4.0 wird gebraucht, dazu mindestens 800×480 Pixel als Displayauflösung. Die App findet ihr bei Google Play. Weiterlesen

Samsung Gear VR überhitzt doch nicht (mehr)

Mit dem Galaxy Note 4 hat Samsung auf der IFA 2014 auch eine “Gear VR” genannte Halterung vorgestellt, in welcher das Note 4 zum Display einer Virtual Reality Brille wird. Eine sehr coole Sache die allerdings in Videos unglaublich schwer einzufangen ist, sollte man bestenfalls einmal selber ausprobiert haben.

Samsung_Gear_VR-2

Die Gear VR nutzt das Display des Note 4, dieses wird allerdings in der Brille “übertaktet”, damit man keine zu große Verzögerung zwischen Bewegung und Bild bekommt. Nötig ist dies, damit Nutzer keine sogenannte “Motion Sickness” erleiden, kurz: Das Gehirn nicht zwischen eine Asynchronität zwischen Bewegung und wahrgenommener Bewegung verwirrt wird. Weiterlesen

Samsung Galaxy Note 4 Tasche: FitBAG Classic schwarz im kurzen Test

Das Samsung Galaxy Note 4 ist bekanntlich eines der ersten Smartphones von Samsung, welches auf einen Metallrahmen setzt. Die älteren Wave-Modelle haben übrigens nur auf eine Metallrückseite gesetzt 😉 insofern ist die Aussage nicht falsch.

Samsung_Galaxy_Note4_FitBAG-1

Der Vorteil liegt in meinen Augen in einer deutlich wertigere Haptik, der Nachteil liegt darin, dass zumindest die blank geschliffene Kante auch flott zerkratzen kann. Helfen kann man sich auf viele Arten, ich bin allerdings kein Fan von festen Bumpern oder so – die Designer haben den Kram gelernt und sich einige Monate mit so einem Gerät beschäftigt, dann für drei Euro Chinaplaste an das Gerät zu klatschen ist daher wenig angebracht. Weiterlesen

Samsung NX3000, WB350F und MicroSDs über Nacht günstig bei Mediamarkt

Mediamarkt haut bei einer Aktion namens “Tiefpreisspätschicht” über Nacht ein paar gute Preise bei Fotoequipment raus. Die Samsung NX3000, die WB350F sowie eine Speicherkarte mit 64GB oder 32GB winken mit guten Preisen.

Samsung_Mediamarkt_Tiefpreisschicht

Die Samsung NX3000 DSLM mit 20MP APS-C CMOS-Sensor und mit dem meiner Meinung nach für ein Kitobjektiv echt brauchbaren 16-50mm Powerzoom kostet 249 Euro, sonst zahlt man laut Idealo 285 Euro. Die WB350F ist eine einfache Kompaktkamera mit 16MP Sensor und 21-fachem optischen Zoom. Klar, mit einer Systemkamera kann die Nummer nicht mithalten, aber für 88 Euro kann man nicht meckern – bei Idealo werden eigentlich noch mindestens 120 Euro fällig. Weiterlesen