Samsung Galaxy Fold: Probleme angeblich behoben, neues Datum kommt bald

Samsung hat sich mit dem Galaxy Fold in die Nesseln gesetzt – durchaus zu verzeihen bei einer ersten Generation, allerdings war eine seltsame Medienstrategie sicher auch ein Katalysator einer negativen Berichterstattung.

Vor gut drei Wochen sind insbesondere in den USA Probleme an diversen Samples aufgetaucht: Beulen im Display und eine Folie die nicht entfernt werden durfte. Wenige Geräte im Umlauf, davon aber dann doch einige mit Problemen – Samsung zog die Reißleine und sammelte die Samples wieder ein, um die Fehler zu untersuchen. Nun kündigt man überraschend schnell an, dass die Probleme behoben sind und bald ein neuer Launch-Termin folgt.

Weiterlesen

iFixit zerlegt Galaxy Fold: Faltbarkeit vs. Haltbarkeit

Anfassen durfte das Samsung Galaxy Fold bisher kaum jemand: ein paar Journalisten in den USA hatten Samples, ebenso in der Schweiz, Kollegen in Holland, Frankreich und Co durften das Gerät auch mal anfassen, aus Deutschland wurden drei Medien (vielleicht mehr? Jedenfalls sonst keine auf meinem Radar) nach London geflogen um ein paar Stunden das Gerät anschauen zu dürfen. Der deutsche Medien-und Blogger-Pöbel (Zitat Caschy) sollte das Gerät heute anschauen dürften, das Event wurde inzwischen nach der weltweiten Verschiebe-Ankündigung gestrichen.

Nicht zu vergessen ein paar Influencer, deren Meinung Samsung kaufte um hübsch positive Stimmen auch an dieser Front abzugreifen. Marktüblich.

Weiterlesen

[Update] Galaxy Fold Events in China, Spanien und Singapur verschoben

Schon seit Tagen tauchen auf Twitter und Co. immer mehr Fälle von kaputten Galaxy Fold auf. In einem vorherigen Artikel gehen wir genauer auf dieses Problem ein.

Die Probleme drehen sich um das Display. Die Technologie ist relativ neu, deswegen ist es nicht verwunderlich, dass es bei der ersten Generation zu Problemen kommen kann. In diesem Fall allerdings 2000 Euro teuren Problemen. Diese sind erst bei Medien aus den USA aufgetaucht und verbreitet sich nun mehr und mehr. Samsung hat darauf hin sofort reagiert und sämtliche defekte Geräte ausgetauscht und untersuchen lassen.

Weiterlesen

[Update] Galaxy Fold: Casus Knicksus ist das Display

Die erste Generation macht häufig Probleme. Kinderkrankheiten zeigen sich schnell, so auch nun beim Galaxy Fold. Während man sich in Deutschland bei dem Fashion-Influencer „Willy“ Werbung darüber anschauen kann, wie das Gerät geliefert wird und wie toll es ist, dieses auszupacken, haben Journalisten in den USA handfeste Probleme.

Dort durften vor zwei Tagen einige Medien erstmals das Samsung Galaxy Fold ausprobieren und bekamen auch direkt Samples mit. Eben diese weisen nun innerhalb von 24-48 Stunden teils massive Probleme auf. Der Knackpunkt: der Knickpunkt.

Weiterlesen

Samsung Galaxy Fold: erste Videos aus den USA – und eine bemerkenswerte Medien-Strategie

Das Samsung Galaxy Fold ist das erste nennenswerte faltbare Smartphone, was den Markt erreicht. Entsprechend hoch sind die Erwartungen Samsungs an einen Formfaktor, welcher der erste Schritt zu einer Smartphone-Revolution sein könnte.

Vorgestellt wurde das Smartphone am 20. Februar und dennoch war der Showstopper auf dem MWC 2019 das Huawei Mate X. Aus einem einfachen Grund: Samsung ist absolut paranoid-vorsichtig, was das Smartphone angeht. Bislang durfte es niemand anfassen.

Weiterlesen

Galaxy Fold kommt ab 3. Mai nach Deutschland – Snapdragon 855 an Bord

Samsungs erstes faltbares Smartphone soll offiziell ab dem 3. Mai für rund 2000 Euro auch nach Deutschland kommen, eine Vorbestellung soll ab dem 26. April möglich sein.

Lange dauert es nicht mehr, bis das faltbare Smartphone kommt. Wobei ich persönlich wohl warten würde, bevor ich 2000 Euro für eine klare erste Generation eines Geräts hinblättere. Interessante Informationen kommen derweil (brauchbare Hands-On Videos geschweige denn Testberichte fehlen bis heute) über den Prozessor.

Weiterlesen