Samsung bringt in den USA Induktionsherd mit LED-Flammen

Samsungs Chef Collection gibt es nun schon seit längerem. Als Ziel soll das Premium-Angebot auch für private Köche professionelles, hochwertiges Equipment bieten. Edel und schick und in den USA nun auch mit LED-Flammen.

Samsung LED Flame ChefCollection 3 716x383 Samsung bringt in den USA Induktionsherd mit LED Flammen

Ein bisschen Show gehört eben auch dazu und so setzt der neueste Herd mit Induktionskochplatte in den USA auf LEDs die blaue Flammen, ähnlich denen eines Gasherds, auf den Töpfen imitieren. Weiterlesen

5G-Internet: Samsung erreicht Geschwindigkeitsrekord von 1,2Gb/S bei 110 km/h

Während hier im Neuland das Angebot an 4G/LTE noch sehr dürftig ist, können Nutzer in nicht komplett technisch zurückgebliebene Ländern wie etwa Finnland eine 100Mbit 4G-Flatrate für 20 Euro im Monat buchen. Klar, dass in solchen Ländern eine Drosselkom kaum ein Thema ist und auch entlegene Bauernhöfe flottes Internet haben, nur schade, dass so etwas in Neuland nicht geht.

Samsungs 5G technology 5G Internet: Samsung erreicht Geschwindigkeitsrekord von 1,2Gb/S bei 110 km/h

In den Laboren der Hersteller ist 4G schon Schnee von gestern, dort arbeitet man an dem nächsten Standard: 5G. Dieser soll deutlich höhere Geschwindigkeiten bei noch niedrigerer Latenz bieten und zudem auch bei hohen Geschwindigkeiten eine stabile Internetverbindung ermöglichen. Weiterlesen

Samsung bringt ab 2015 WiFi 802.11ad mit bis zu 575MB/s auf den Markt

Standards sind so eine Sache: Viele Hersteller entwickeln neue Technologien und am Ende wird dann darum gekämpft, welche sich auch am Markt durchsetzt. Um diese Ressourcenschlacht zu vermeiden einigen sich bestimmte Zusammenschlüsse auf Standards auf deren Basis dann auch entsprechende Endgeräte entwickelt werden.

AAS YouTube 620x348 Samsung bringt ab 2015 WiFi 802.11ad mit bis zu 575MB/s auf den Markt

Bereits 2012 haben sich diverse Hersteller auf den 802.11ad WiFi-Standard geeinigt. Statt bisher maximal mit 5 GHz funkt 802.11ad mit 60GHz über eine deutlich kürzere Distanz, kann dann allerdings auch höhere Geschwindigkeiten erreichen.  Weiterlesen

[UPDATE] Wechsel im Designteam von Samsung Mobile

Die Entwicklung von Samsung Electronics hat in den letzten Jahren einen enormen Sprung gemacht, besonders zu verdanken ist dies Samsung Mobile. Samsung Mobile ist inzwischen die “Cash cow” von Samsung Electronics und insbesondere durch den Erfolg der Galaxy-Reihe in den letzten Jahren stark gewachsen.

AAS YouTube 620x348 [UPDATE] Wechsel im Designteam von Samsung Mobile

 

Update: Entgegen der Meldung der Nachrichtenagentur Reuters ist der früheres Head of Design Samsung Mobile Chang Dong-hoon eben nicht “zurückgetreten”. Stattdessen wurde er vielmehr befördert – statt für Samsung Mobile ist er nun für das komplette Design bei Samsung Electronics als Head of Design Strategy zuständig. Somit ist Chang nun mehr für die langfristige Designplanung – auch von Samsung Mobile – zuständig.

Vice President Lee Min-hyouk ist nun in den Posten des Head of Design bei Samsung Mobile nachgerückt. Lee Min-hyouk ist mit nur 38 Jahren 2010 in die oberste Managerriege bei Samsung aufgestiegen, nachdem unter seiner Leitung die Galaxy-Reihe überhaupt entstanden ist, weshalb er intern den Spitznamen “Midas” bekommen hatte. Das von ihm angefasste Galaxy-Projekt wurde finanziell gesehen zu Gold.

Quelle: REUTERS

Programmhinweis: OLED als Thema im Futuremag auf Arte

Samsung ist schon seit dem Galaxy S dafür bekannt, bei den Smartphones auf eine AMOLED-Technologie zu setzen. Die einen lieben diese Technik, die anderen hassen sie und ziehen lieber herkömmliche LCDs vor, alles eine Geschmackssache, die Entwicklung ist bei OLEDs allerdings noch deutlich jünger und für nicht wenige vielversprechender als die von LCDs.

Samsung OLED 620x407 Programmhinweis: OLED als Thema im Futuremag auf Arte

Im FUTUREMAG auf ARTE greift man sich morgen ab 13.15 Uhr unter anderem die OLED-Technik und zeigt mögliche Entwicklungen und Konzepte.

Digitale Bildschirme sind aus dem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken. Dank OLEDs, organischen Leuchtdioden, die sich in Dünnschichttechnik herstellen lassen, werden die Displays immer feiner, heller, bunter, kontrastreicher – und sogar biegsam! Die neue Technologie öffnet Tür und Tor für zahlreiche neue, erstaunliche Applikationen und Designformen.

Der Teil über die OLED-Technologie dauert rund neun Minuten, da OLEDs inzwischen auch bei TV-Geräten Einzug finden und die Technik vom Ansatz her einige Vorteile gegenüber den verschiedenen LCD-Technologien bietet, lohnt sich vielleicht für den einen oder anderen Leser das Einschalten. Nicht unbedingt bezogen auf Samsung, es gibt schließlich auch andere Hersteller von OLEDs, aber für ein Verständnis der Technologie sicher nicht schlecht.

Wie sah Samsungs TV-Werbung eigentlich früher aus?

Ziemlich genau so: Bei Samsung4Campus habe ich eben auf Facebook eine alte Laptop-Werbung von Samsung gesehen, ein absolutes Juwel icon wink Wie sah Samsungs TV Werbung eigentlich früher aus?

Samsung old ad 716x470 Wie sah Samsungs TV Werbung eigentlich früher aus?

Der Samsung Notemaster stammt aus dem Jahr 1994 und kommt mit einem 486er von Intel aus, konnte also mehr als meine erste Kiste mit einem 286er an Bord. Eine 340MB oder 520MB große 2.5″ HDD war ebenso vorhanden wie 8MB RAM und ein TFT mit 640×480 Pixel. Günstig war der Notemaster auch, nur 4.990 Dollar wurden für das Wunder der Technik fällig.  Weiterlesen