Samsung Display stellt 200 Mitarbeiter für Apple ein

Es sollte mittlerweile weiträumig bekannt sein, dass der Konzern „Samsung“ weitaus mehr auf den Kasten hat als nur Smartphones zu bauen. Neben der dafür zuständigen Mobile Sparte gibt es auch noch welche für Medizientechnik, Halbleiter, Displays und viele mehr.

samsung-flexibles-display

Und genau für letzteres ist Apple nämlich keine Konkurrenz, sondern ein sehr wichtiger Geschäftspartner. Damit dieser Geschäftspartner vollends zufrieden ist, kümmert sich ab jetzt ein Team aus etwa 200 Mitarbeitern exklusiv um Apple. Unter anderem soll Samsung nämlich für das Display in der bald verfügbaren Apple Watch zuständig sein. Aufgrund dieser erneuten „Annäherung“ könnte es auch gut möglich sein, dass zukünftige iPhones, iPads und andere Geräte mit Displays von Samsung ausgestattet werden.

Weiterlesen

Werden Samsung Arbeiter auch in der Slowakei schlecht behandelt?

Erst gestern berichteten wir über die mutmaßlich schlechten Arbeitsbedingungen in einer Samsung Fabrik in Brasilien, heute sind schon wieder Informationen über schlechte Behandlung von Arbeitern in einer Fabrik in der Slowakei aufgetaucht.

Samsung_Logo_dark

SamMobile hat eine Email erhalten, in der die schlechten Bedingungen aufgezählt werden. Laut dem Bericht leiden Arbeiter in einer Fabrik von Samsung Display unter extremer Hitze, ohne dabei Wasser angeboten zu bekommen oder die Toilette benutzen zu dürfen.

Außerdem werden Arbeiter unter Druck gesetzt, nicht über die Probleme in der Fabrik zu sprechen, besonders nach dem Tod eines Mannes in seinen 50ern. Die Todesursache war ein Herzinfarkt, nachdem der Mann selbst nach seiner Kündigung dazu gezwungen wurde, seine Schicht zu beenden.  Weiterlesen

5″ Full HD AMOLED Display nun nicht mehr exklusiv für das Samsung Galaxy S4

Samsung fertigt das 5 Zoll große sAMOLED Display mit Full HD Auflösung nicht länger exklusiv für das Samsung Galaxy S4. Auch Samsungs Konkurrenz, die teilweise gleichzeitig auch Samsungs Kunden sind, hat nun auch das Recht, solche Displays zu kaufen.

samsung-display-full-hd-5-inch-amoled

Dass viele Hersteller dieses Display tatsächlich in ihren Smartphones verbauen werden, glaube ich persönlich nicht, da die meisten Hersteller mittlerweile auf LCD Displays setzen und man Samsung auch nicht noch mehr Geld in die Tasche stecken möchte.

Außerdem werden auch 4,7″, 4,8″, 5,0″ und 5,5″ Displays mit HD Auflösung für andere Unternehmen angeboten. So steigt zumindest die Konkurrenz für die Hersteller von LCD Displays wieder, was zu besseren Displays führen könnte.  Weiterlesen

Samsung’s AMOLED Technologie gestohlen und weiterverkauft

Samsung’s AMOLED Displays gehören zu den besten weltweit. Das ist auch der Grund, warum die Konkurrenz sich die Finger danach schleckt. Elf ehemalige und momentan noch aktive Samsung Mitarbeiter wurden festgenommen. Der Verdacht: Weitgergabe von internen Informationen zu proprietären AMOLED Technologien.

Ein 46-jähriger bei Samsung angestellter Forscher wird außerdem beschuldigt, Zahlungen in Höhe von $170,000 von einem unbekannten lokalen Konkurrenten erhalten zu haben. Im Gegenzug bekam das Unternehmen Unternehmensgeheimnisse bezüglich Samsung’s AMOLED Technologie. Der Forscher hatte großen Anteil an der Entwicklung der AMOLED Technologie, wurde jedoch wegen einer Versetzung in eine Executive-Position unglücklich mit seiner Situation, so heißt es.

Ein weiterer Versuch die Informationen an einen chinesischen Displayhersteller zu verkaufen, schlugen laut Behördenangaben fehl. Experten glauben, dass Samsung in dem stark wachsenden AMOLED TV Markt eine Führerrolle einnehmen wird. Geschätzter Wert: ca. $80 Mrd.

Weiterlesen

Samsung zeigt neue Displays auf der FPD – unter anderem 10.1" mit 2560×1600

Samsung ist seit eh und je bekannt für gute Displays – und wird dem Ruf auch weiter gerecht. Denn FPD International 2011 in Japan wurde direkt ein ganzes Sortiment an neuen Displays vorgestellt. Egal ob Tablet, Fernseher oder Werbetafel … für jeden Bereich ist was dabei:

Das für die Tablet-Fans interessanteste Display dürfte auf der FPD definitiv das vorgestellte 10.1 Zoll Display mit WQXGA Auflösung sein (2560×1600), hier wird auf die PenTile-Technik gesetzt und dadurch insgesamt eine Pixeldichte von 300 dpi erreicht. Wird sicherlich wieder einige auf den Plan bringen gegen PenTile zu wettern – meine Meinung dazu findet ihr hier. Problematischer ist allerdings etwas anderes: die Auflösung ist enorm, die aktuellen Prozessoren dürften zwar noch genug Power haben, um eine derartig hohe Auflösung bei alltäglichen Aufgaben (Surfen, Email etc.) zu bedienen, bei Spielen auf dem Niveau würde es aber derzeit noch Probleme geben… Weiterlesen